Connect with us

Blaulicht

POL-Lebach: Austritt von Reinigungsmittel an der Louis-Braille-Schule am Tag der offenen Tür

Lebach (ots) –

Am 04.02.2023 ab 10:00 Uhr fand bei der Louis-Braille-Schule und der Ruth-Schaumann-Schule ein Tag der offenen Tür statt. Unmittelbar vor Beginn der Veranstaltung wurde ein offensichtlich defekter Kanister mit Reinigungsmittel im verschlossenen Putzraum festgestellt und dieser entsorgt. Dabei kam der Hausmeister, männlich, 30 Jahre alt, leicht in Kontakt mit dem Reinigungsmittel, wonach er im Anschluss über gesundheitliche Beschwerden (Übelkeit, Schwindel) klagte. Er wurde vorsorglich ins Krankenhaus verbracht.

Aufgrund der zunächst nicht bekannten, vermutlich ätzenden Flüssigkeit wurde die Rettungskette in Gang gesetzt. Zudem wurde die Schule durch die Schulleitungen bereits vorsorglich geräumt.

Bei der Flüssigkeit handelte es sich, wie später festgestellt, um chemisches Reinigungsmittel-Konzentrat gekennzeichnet mit der Aufschrift „Gefahr UN 2319“ (Terpenkohlenwasserstoff) sowie verschiedenen Gefahrgutzeichen.

Nach Einschätzung des Chemiefachberaters der FFW ging in der Folge innerhalb des Gebäudes keine Gefahr mehr von diesem Stoff aus. Dennoch wurde durch die Schulleitungen der beiden Schulen das Gebäude für Besucher des Tags der offenen Tür geschlossen und die weitere Veranstaltung fand draußen statt.

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Advertisement

Polizeiinspektion Lebach
LEBACH- DGL
Am Markt 3
66822 Lebach
Telefon: 06881/5050
E-Mail: pi-lebach@polizei.slpol.de
Internet: www.polizei.saarland.de
Twitter: https://twitter.com/polizeisaarland?lang=de
Facebook: https://de-de.facebook.com/Polizei.Saarland
Instagram: https://www.instagram.com/polizei_saarland
Youtube: https://www.youtube.com/channel/UCjrFf1AVlv7NqaGzigS1R-g

Original-Content von: Polizeiinspektion Lebach, übermittelt durch news aktuell

Externer Link: Original-Beitrag anzeigen