Connect with us

Blaulicht

POL-DO: Eigentümer stellt Dieb – Polizei nimmt Tatverdächtigen vorläufig fest

Dortmund (ots) –

Lfd. Nr.: 0128

Am Freitagabend (3. Februar) hat ein Hauseigentümer den Diebstahl von Fallrohren an seinem Wohnhaus an der Karlsruhestraße in Dortmund-Körne bemerkt und die Polizei informiert. Den Tatverdächtigen übergab er an die eintreffenden Beamten, die ihn vorläufig festnahmen.

Gegen 19 Uhr nahm der Eigentümer verdächtige quietschende Geräusche an seinem Haus wahr. Als er nachschaute, traf er auf den Tatverdächtigen, der bereits ein Fallrohr in seinen Händen trug.
Beim Erblicken ließ der Dieb das Rohr fallen und versuchte zu flüchten.
Bei dem Versuch stolperte er und fiel über weiteres Baustellenmaterial zu Boden.
Widerstandslos hielt der Eigentümer den 44-jährigen Mann ohne festen Wohnsitz bis zum Eintreffen der alarmierten Polizisten fest.

Diese nahmen ihn vorläufig fest und brachten ihn ins Polizeigewahrsam. Bei seiner Durchsuchung entdeckten die Einsatzkräfte neben dem vermeintlichen Tatwerkzeug auch mutmaßliches Betäubungsmittel, das sie sicherstellten.
Die besonderen Voraussetzungen für eine Untersuchungshaft lagen nicht vor.
Den 44-Jährigen erwarten nun Strafverfahren wegen des Verdachts des schweren Diebstahls sowie Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz.

Im Weiteren werden Zusammenhänge zu einem Diebstahl an genau demselben Tatort nur einen Tag zuvor geprüft. Die Ermittlungen hierzu dauern an.

Advertisement

Hinweis für Medienvertreter: Rückfragen zu dieser Pressemitteilung richten Sie bitte zu den üblichen Geschäftszeiten – ab Montag, 7 Uhr – an die bekannten Erreichbarkeiten der Pressestelle Dortmund.

Journalisten wenden sich mit Rückfragen bitte an:

Polizei Dortmund
Kristina Purschke
Telefon: 0231-132-1025
E-Mail: BarbaraKristina.Purschke@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Dortmund, übermittelt durch news aktuell

Externer Link: Original-Beitrag anzeigen

Advertisement