Connect with us

Blaulicht

POL-BO: Raubdelikt: Polizei fahndet nach mehreren Jugendlichen

Bochum (ots) –

Nach einem Raubdelikt am Freitag, 3. Februar, in Bochum-Linden fahndet die Polizei nach vier Jugendlichen. Es werden Zeugen gesucht.

Ein 15-Jähriger aus Bochum war nach aktuellem Sachstand gegen 16 Uhr im Bereich der Hattinger Straße/Keilstraße unterwegs, als er unvermittelt von vier Jugendlichen angegangen wurde. Nach Aussage des 15-Jährigen schlug einer der Täter mehrfach auf ihn ein, ehe ihm der Rucksack von den Schultern gerissen wurde und die Gruppe flüchtete.

Der 15-Jährige erlitt leichte Verletzungen und begab sich mit seinen Erziehungsberechtigten in medizinische Behandlung.

So werden die Täter beschrieben: Alle trugen schwarze OP-Masken im Gesicht und hatten Kapuzen aufgesetzt, drei der Täter waren ca. 175 cm groß, einer deutlich größer – letzterer trug eine weiße Nike-Hose und einen Nike-Rucksack und sah laut Zeugenaussage „südländisch“ aus.

Das Bochumer Kriminalkommissariat 34 bittet Zeugen, sich zur Klärung des Sachverhalts unter der Telefonnummer 0234 909 – 8405 (-4441 außerhalb der Geschäftszeiten) zu melden.

Advertisement

Rückfragen bitte an:

Polizei Bochum
Pressestelle
Jens Artschwager
Telefon: 0234 909 1023
E-Mail: pressestelle.bochum@polizei.nrw.de
https://bochum.polizei.nrw/

Original-Content von: Polizei Bochum, übermittelt durch news aktuell

Externer Link: Original-Beitrag anzeigen