Connect with us

Blaulicht

POL-LB: Staatsanwaltschaft Stuttgart und des Polizeipräsidium Ludwigsburg: Drei Tatverdächtige nach mehreren gemeinschaftlich begangenen Einbrüchen in Schönaich in Haft

Symbolbild Polizei (Quelle: Pixabay)

Ludwigsburg (ots) –

Wegen gemeinschaftlich begangener Einbrüche ermittelt die Kriminalpolizei Böblingen gegen drei junge Männer im Alter von 20, 18 und 17 Jahren. Die Tatverdächtigen wurden am Donnerstag festgenommen und auf Antrag der Staatsanwaltschaft Stuttgart einem Haftrichter vorgeführt.
Den polizeilichen Ermittlungen zufolge schlugen die Tatverdächtigen in der Nacht zum 6. Dezember kurz nach Mitternacht die Türverglasung eines Kiosks in der Bahnhofstraße ein und entwendeten Wasserpfeifen, Raucherutensilien und andere Gegenstände im Wert von ca. 10.000 Euro (wir berichteten mit Pressemeldung vom 06.12.2021 – 11:33 Uhr).
In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag sollen sie in drei weitere Ladengeschäfte in Schönaich eingedrungen sein. In der Wettgasse sollen sie die Fensterscheibe eines Schnellimbiss eingeschlagen und einen dreistelligen Bargeldbetrag sowie einen Monitor entwendet haben. In der Rosenstraße sollen sie in einen weiteren Imbiss und einen Friseursalon eingebrochen sein und dort ebenfalls kleinere Geldbeträge erbeutet haben.
Nachdem die polizeilichen Ermittlungen einen Tatverdacht gegen die drei jungen Männer erhärtet hatten, stellten die Beamten bei einer richterlich angeordneten Durchsuchung in den Zimmern des 17- und des 18-Jährigen mutmaßliches Diebesgut sicher. Bei der Durchsuchung wurde auch der 20-Jährige angetroffen und vorläufig festgenommen.
Ein Haftrichter beim Amtsgericht Böblingen hat die von der Staatsanwaltschaft Stuttgart beantragten Haftbefehle in Vollzug gesetzt und die drei Tatverdächtigen in eine Justizvollzugsanstalt eingewiesen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ludwigsburg
Telefon: 07141 18-9
E-Mail: ludwigsburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ludwigsburg, übermittelt durch news aktuell

Externer Link: Original-Beitrag anzeigen

Advertisement