Connect with us

Blaulicht

POL-FR: Maulburg: Großeinsatz von Einsatzkräften wegen Rauch aus Gefahrgutfahrzeug

Freiburg (ots) –

Eine Rauchentwicklung aus einem Gefahrguttransporter wurde der Polizei am Samstag, 04.02.2023 gegen 08.10 Uhr bei einer Firma in der Hauinger Straße gemeldet. Polizei, Feuerwehr und Rettungsdienst rückten an. Vor Ort war zunächst unklar, was für Gefahrengut der Sattelauflieger geladen hatte, woraufhin das nahegelegene Anwesen, welches zu diesem Zeitpunkt mit einer Person besetzt war, evakuiert wurde. Durch die Firma konnte ermittelt werden, dass der Lkw Elektroschrott geladen hatte. Der Sattelauflieger wurde von der Zugmaschine getrennt und in einen anderen Bereich verbracht. Durch die Feuerwehr Schopfheim und Maulburg wurde die obere Plane des Anhängers geöffnet und durch Zugabe von Wasser konnte die Rauchentwicklung gestoppt werden. Nach Überprüfung weiterer Wärmequellen wurde der Sattelauflieger ausgeladen und der Elektroschrott in einen Container gegeben, welcher mit Wasser geflutet wurde. Die Ursache der Rauchentwicklung ist nicht bekannt, ebenso wie der entstandene Sachschaden. Verletzt wurde niemand. Die Feuerwehren waren mit 54 Einsatzkräften und 12 Fahrzeugen vor Ort. Ebenso drei Rettungswägen mit 7 Kräften, die Polizei sowie ein Vertreter des Landratsamt Lörrach. Es bestand keine Gefahr für die Umwelt.

md/tb

Medienrückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
Pressestelle
Thomas Batzel
Telefon: 07621 176-351
freiburg.pressestelle@polizei.bwl.de

Twitter: https://twitter.com/PolizeiFR
Facebook: https://facebook.com/PolizeiFreiburg
Homepage: http://www.polizei-bw.de/

Advertisement

– Außerhalb der Bürozeiten –
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

Externer Link: Original-Beitrag anzeigen