Connect with us

Blaulicht

POL-SN: Jugendliche warfen Eis vom Parkhaus

Schwerin (ots) –

Die Schweriner Polizei sucht nach einem Vorfall am Sonntag nach Personen, die durch herabfallende Eisscheiben gefährdet oder gar verletzt wurden.
Nach einem Hinweis kam es am Sonntag gegen 14:00 Uhr zu einem Polizeieinsatz in Schwerin Großer Dreesch. Am Dreescher Markt würden Gegenstände vom Parkhaus auf den Gehweg geworfen werden. Vor Ort konnten die eingesetzten Beamten des Polizeihauptrevieres einen 14-Jährigen kontrollieren, weitere Jugendliche sind flüchtig. Inwiefern der angetroffene Jugendliche mit der Tat in Zusammenhang steht, wird derzeit durch das Kriminalkomissariat Schwerin geprüft. Im Rahmen der Spurensicherung, konnte festgestellt werden, dass die Täter gefrorenes Eis vom Parkhaus auf die Gehwege warfen, welches dann beim Aufprall in viele kleine Teile zersprang. Gefährdete Passanten werden gebeten sich bei der Polizei über die Telefonnummer 0385/5180-2224, über die Onlinewache www.polizei.mvnet.de oder persönlich in einer Polizeidienststelle zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Schwerin
Pressestelle
Juliane Zgonine
Telefon: 0385/5180-3004
E-Mail: pressestelle-pi.schwerin@polizei.mv-regierung.de
http://www.polizei.mvnet.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Schwerin, übermittelt durch news aktuell

Externer Link: Original-Beitrag anzeigen

Advertisement