Connect with us

Blaulicht

POL-PPTR: Drei Einbrüche in Mobilfunkgeschäft – Fahndung nach dem Täter läuft

Trier (ots) –

Am 23. Dezember 2022 schlug ein unbekannter, vermutlich männlicher Täter gegen 05:30 Uhr eine Glastür des Telekommunikations-Shop in der Fleischstraße in Trier ein. Innerhalb kürzester Zeit entwendete er möglichst viele Mobiltelefone aus der Vorführauslage und packte diese in eine mitgeführte schwarze Tasche. Hierbei entstand ein Schaden in Höhe von ca. 22.000 Euro.
Zum damaligen Zeitpunkt wurde bereits eine Pressemeldung unter https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/117701/5401645 veröffentlicht.

Der Täter mit kräftiger Statur, war zum Tatzeitpunkt mit einer schwarzen Hose, schwarzen Turnschuhen mit weißer Sohle, einer schwarzen Jacke mit Kapuze, einer schwarzen Mütze, schwarzen Handschuhen und einer schwarz-weißen Maske oder einer Art Schlauchschal, welche/n er bis über die Nase gezogen hatte, bekleidet. Laut Zeugenangaben, bewegte sich der Täter mit einem Fahrrad zum Tatort und wieder fort.

Nach aktuellem Ermittlungsstand kam es zu insgesamt drei gleichgelagerten Einbrüchen in das Mobilfunkgeschäft, die demselben Täter zugeordnet werden können. Im Mai und im Oktober 2022 brach der Täter schon einmal in das gleiche Geschäft ein und entwendete Smartphones im Gesamtwert von einem mittleren fünfstelligen Eurobetrag: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/117701/5224436; https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/117701/5336623

Nun fahndet die Kriminalpolizei Trier mit veröffentlichten Fahndungsfotos: https://www.polizei.rlp.de/de/fahndung/detailansicht/news/detail/News/drei-einbrueche-in-mobilfunkgeschaeft-fahndung-nach-taeter/

Wer kann Hinweise zur Identität des Täters machen? Zeugenhinweise nimmt die Polizei telefonisch unter 0651/9779-2290 entgegen.

Advertisement

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Trier
Pressestelle

Telefon: 0651-9779-0
E-Mail: pptrier.presse@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/pp.trier

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeipräsidium Trier, übermittelt durch news aktuell

Externer Link: Original-Beitrag anzeigen

Advertisement