Connect with us

Nachrichten

Egal ob Typ 1 oder Typ 2: Mit dem neuen Dexcom G7 weniger an den Diabetes denken / Die nächste Generation der automatischen Zuckermessung

Mainz (ots) –

Systeme zur kontinuierlichen Zuckermessung in Echtzeit (real-time Continuous Glucose Monitoring, rtCGM) haben die Diabetestherapie revolutioniert. Eine Blutzuckermessung via Fingerpiks ist nur noch in Ausnahmesituationen notwendig.* Das kann für Menschen mit Diabetes nicht nur eine große Entlastung bedeuten, sondern auch die Zuckerkontrolle langfristig verbessern.(1,2) Eine möglichst gute Stoffwechseleinstellung ist wiederum wichtig, um das Risiko für diabetesbedingte Folgeerkrankungen reduzieren zu können.(3) Mit dem neuen Dexcom G7 rtCGM-System wird die Zuckerkontrolle vereinfacht – unter anderem durch die leicht verständliche Darstellung der Zeit im Zielbereich(4) in den Ampelfarben.

Einfaches Diabetesmanagement mit möglichst wenig Aufwand? Der Schlüssel dazu lautet heute: kontinuierliche Zuckermessung in Echtzeit. Hierbei wird ein Sensor etwa an der Rückseite des Oberarms platziert. Er misst den Zuckerwert im Unterhautfettgewebe automatisch und sendet ihn an ein Anzeigegerät. Dadurch kann nicht nur der Fingerpiks in der Regel entfallen*, sondern z. B. auch das Scannen eines Sensors. Das neue Dexcom G7 übernimmt diese Art der Zuckerkontrolle dabei noch unauffälliger und komfortabler als sein Vorgänger:

– Der Dexcom G7-Sensor ist 60 % kleiner.
– Einfache Handhabung: Sensor in 3 Schritten einfach setzen, bis zu 10 Tage Tragezeit plus 12 Stunden Toleranzzeit für den Sensorwechsel.(5)
– Je nach Kleidung, vielleicht geplanter sportlicher Aktivität oder persönlicher Vorliebe haben Nutzer/-innen die Wahl zwischen verschiedenen Sensortragestellen: die Rückseite des Oberarms, der Bauch, oder auch der obere Gesäßbereich (2-6 Jahre).(6)
– Diskret und flexibel: Welches Anzeigegerät Sie nutzen möchten, können Sie entscheiden – mit dem Dexcom G7 ist auch eine Parallelnutzung von Smartphone(7) und Empfänger als Anzeigegerät möglich.
– Weniger Wartezeit: Zuckerwerte bereits in weniger als 30 Minuten nach Sensorwechsel einsehen können.(8)

Das Ampel-Prinzip im Alltag nutzen

Die Zeit im Zielbereich ist bei Diabetes neben dem Langzeitblutzuckerwert HbA1c eine wichtige Richtgröße der Stoffwechseleinstellung. Sich möglichst lange im Zielbereich zu bewegen ist wichtig, denn im Umkehrschluss bedeutet das weniger Unter- und Überzuckerungen. Die neuste Sensorgeneration kann mit individuell und zeitlich variabel einstellbaren Warnfunktionen dabei helfen, Stoffwechselentgleisungen bei rechtzeitiger Intervention zu vermeiden.(9,10,#) Das Ziel laut Experten(11) ist es, eine Zeit im Zielbereich von über 70 Prozent zu erreichen. Beim Dexcom G7 hilft eine zusammenfassende Datenanalyse der Zuckerwerte, die leicht verständlich in den Ampelfarben dargestellt wird, bei der Zielerreichung. Statt mühsam eine Kurve studieren zu müssen, können Anwender/-innen mit einem Blick erfassen, wie viel Prozent der Werte im grünen Zielbereich („Alles auf Kurs“) liegen. Das Ziel ist es, mehr Grün (Zeit im Zielbereich), weniger Gelb (Zeit oberhalb des Zielbereiches) und weniger Rot (Zeit unterhalb des Zielbereiches) zu erreichen.

Advertisement

Vorausschauende Warnungen: wenn’s wirklich wichtig ist

Die intelligenten Warnfunktionen können dabei helfen, nur dann an den Diabetes denken zu müssen, wenn es wirklich wichtig ist. Über eine vorausschauende Warnfunktion kann der smarte Sensor Träger/-innen z. B. 20 Minuten, bevor der Wert unter eine kritische Schwelle fallen könnte, warnen. Nach dem Motto „Prävention statt Reaktion“ kann die prädiktive Vorwarnung so Zeit verschaffen, noch rechtzeitig gegenzusteuern.

Fazit: Mit einem rtCGM-System wie dem neuen Dexcom G7 kann der Alltag mit Diabetes erleichtert werden – und das bei langfristig besserer Zuckerkontrolle.(#,1,2,12) Für Menschen mit Diabetes ab 2 Jahren, auch in der Schwangerschaft.(13) So bleibt mehr Zeit für das Wesentliche im Leben.

Jetzt das neue Dexcom G7 testen

Im 10-Tage-Testprogramm können sich Menschen mit Diabetes selbst davon überzeugen, wie leicht es mit dem neuen rtCGM-System ist, fundiertere Entscheidungen zu treffen und ein besseres Diabetesmanagement zu erreichen. Mehr unter www.dexcom.com/G7testen

Über Dexcom, Inc. Dexcom, Inc. ermöglicht es Menschen, ihren Diabetes durch innovative Systeme zur kontinuierlichen Glukosemessung in Echtzeit (rtCGM) in den Griff zu bekommen. Das 1999 gegründete Unternehmen mit Hauptsitz in San Diego, Kalifornien, hat sich zu einem der führenden Anbieter von Technologien für die Diabetesversorgung entwickelt. Durch das Eingehen auf die Bedürfnisse von Anwender/-innen, Betreuer/-innen und Anbieter/-innen ist Dexcom bestrebt, das Diabetesmanagement weltweit zu vereinfachen und zu verbessern. rtCGM-Systeme sind Medizinprodukte, die den Gewebezuckerspiegel der Patienten und Patientinnen (einschließlich der Veränderungsrate und der Richtung) tagsüber und nachts anzeigen können. Dexcom rtCGM reduziert einen Teil des Rätselratens, das mit der Entscheidung über die Diabetesbehandlung einhergeht, und bietet unseren Nutzer/-innen mehr innere Ruhe.

Dexcom, Dexcom CLARITY, Dexcom Follow, Dexcom One, Dexcom Share, Share sind eingetragene Marken von Dexcom, Inc. in den USA und sind möglicherweise in anderen Ländern eingetragen. © 2023 Dexcom, Inc. Alle Rechte vorbehalten. Aus LBL-1001619 REV001

Advertisement

Empfänger optional. Smartphone(7) nicht im Lieferumfang enthalten. Das Dexcom G7 ist in den Einheiten mg/dL oder mmol/L verfügbar.

* Außer in Ausnahmesituationen. Werkseitig kalibriert. Wenn die Warnungen zu den Gewebeglukosewerten und die Messwerte auf dem Dexcom G7 rtCGM-System nicht den Symptomen oder Erwartungen entsprechen, sollten Patientinnen und Patienten ein Blutzuckermessgerät verwenden, um Behandlungsentscheidungen zu ihrem Diabetes zu treffen.

1) Soupal J, et al. Glycemic Outcomes in Adults With T1D Are Impacted More by Continuous Glucose Monitoring Than by Insulin Delivery Method: 3 Years of Follow-Up From the COMISAIR Study. Diabetes Care. 2020;43:37-43.

2) Martens T, et al. Effect of continuous glucose monitoring on glycemic control in patients with type 2 diabetes treated with basal insulin: A randomized clinical trial. JAMA. 2021;325(22): 2262-2272.

3) DDG und diabetesDE Deutsche Diabetes-Hilfe: Deutscher Gesundheitsbericht Diabetes 2022 – Die Bestandsaufnahme. 2021. S. 119.

4) Englisch: Time in Range; kurz: TIR. Die TIR ist die Zeitspanne, in der sich der Zuckerwert in einem bestimmten Bereich (i. d. R. zw. 70 und 180 mg/dL bzw. 3,9 und 10 mmol/L) befindet. Sie wird mit Ärztin oder Arzt festgelegt und in Prozent angegeben.

5) Dexcom, Inc. Kapitel 2 „Sicherheitsinformationen“. Dexcom G7-Benutzerhandbuch. AW00046-44 Rev 001 MT00046-44. 2022/04:10.

Advertisement

6) Dexcom, Inc. Kapitel 2 „Sicherheitsinformationen“. Dexcom G7-Benutzerhandbuch. AW00046-44 Rev 001 MT00046-44. 2022/04:7.

7) Kompatible Geräte sind separat erhältlich. Eine Liste finden Sie unter www.dexcom.com/compatibility.

8) Garg SK, et al. Accuracy and Safety of Dexcom G7 Continuous Glucose Monitoring in Adults with Diabetes. Diabetes Technol Ther. 2022;24(6):373-380.

9) Lind M, et al. Sustained Intensive Treatment and Long-term Effects on HbA1c Reduction (SILVER Study) by CGM in People With Type 1 Diabetes Treated With MDI. Diabetes Care. 202;44(1):141-149.

10) Gilbert TR, et al. Change in hemoglobin A1c and quality of life with real-time continuous glucose monitoring use by people with insulin-treated diabetes in the Landmark study. Diabetes Technol Ther. 2021;23(S1):S35-S39.

#) Diese Ergebnisse wurden mit einer früheren Generation von Dexcom rtCGM-Systemen erzielt. Für das Dexcom G7 sind durch die gleiche oder bessere Performance, Produkteigenschaften und Anwendbarkeit ähnliche Ergebnisse zu erwarten. Siehe dazu Benutzerhandbuch Dexcom G6/Dexcom G7; Welsh JB, et al. J Diabetes Sci Technol. 2022:19322968221099879.

11) Battelino T, et al. Clinical Targets for Continuous Glucose Monitoring Data Interpretation: Recommendations From the International Consensus on Time in Range. Diabetes Care. 2019;42(8):1593-1603.

Advertisement

12) Visser MM, et al. Effect of switching from intermittently scanned to real-time continuous glucose monitoring in adults with type 1 diabetes: 24-month results from the randomised ALERTT1 trial. Lancet Diabetes Endocrinol. 2023;11(2):96-108.

13) Dexcom, Inc. Kapitel 2 „Sicherheitsinformationen“. Dexcom G7-Benutzerhandbuch. AW00046-44 Rev 001 MT00046-44. 2022/04:6.

Pressekontakt:

Petersen & Partner
Janine Graumüller
Account Director
Milchstraße 21
20148 Hamburg
Tel.: 040-560075-29
E-Mail: j_graumueller@petersenpartner.de

Original-Content von: Dexcom Deutschland GmbH, übermittelt durch news aktuell

Externer Link: Original-Beitrag anzeigen

Advertisement