Connect with us

Blaulicht

POL-HH: 230209-6. MEET & GREET mit True Crime und norddeutschen Krimiautorinnen im Hamburger Polizeimuseum – Einladung für Medienvertreter

Hamburg (ots) –

Zeit: Samstag, 11.02.2023, 11:00 Uhr bis 16:00 Uhr; Ort: Polizeimuseum Hamburg, Carl-Cohn-Straße 39, 22297 Hamburg-Winterhude

Am Samstag öffnet das Polizeimuseum Hamburg exklusiv für Bloggende und Medienschaffende.

Gemeinsam mit der Vereinigung norddeutscher Krimiautorinnen, den „Mörderischen Schwestern“, wird erstmals zu einem MEET & GREET eingeladen. Hierbei kommen nicht nur Freundinnen und Freunde von True Crime und Kriminalromanen auf ihre Kosten: Hamburger Kriminalkommissare mit langjähriger Berufserfahrung geben einen Einblick in die Tatortarbeit und berichten von ihren spannendsten Kriminalfällen.

Außerdem wird es drei kurzweilige Short-Krimi-Lesungen im Dachgeschoss des Polizeimuseums mit jeweils fünf Autorinnen geben (jeweils um 12:00 Uhr, 12:30 Uhr und 14:00 Uhr).
Ein Speed-Dating wird außerdem die Chance bieten, in kurzer Zeit viele Krimiautorinnen im persönlichen Gespräch kennenzulernen und Einblicke in deren neueste Manuskripte zu erhaschen.

Wie die Kriminalpolizei ermittelt, wenn Kunstgemälde und Goldschätze geraubt werden und was hinter dem Begriff „Artnapping“ steckt – das wird um 13:30 Uhr im Interview der Kriminalhauptkommissar a.D., Joachim Schulz, verraten.

Advertisement

Aus dem Kreis der Mörderischen Schwestern werden unter anderem die bekannten norddeutschen Krimiautorinnen Kathrin Hanke, Anke Küpper, Heike Denzau, Bettina Mittelacher und Sabine Weiss erwartet und für Interviews bereitstehen.

Für das leibliche Wohl ist während der Veranstaltung ebenfalls gesorgt.

Medienvertreter werden gebeten, sich per Mail bei

– polizeimuseum.hamburg@poladium.de –

zu akkreditieren.

Pressekontakt:

Polizeimuseum Hamburg
Inse Leiner
Veranstaltungen & Öffentlichkeitsarbeit, Carl-Cohn-Straße 39, 22297 Hamburg
Tel.: 040 – 4286 – 24153
E-Mail: polizeimuseum.hamburg@poladium.de

Advertisement

Mx.

Rückfragen der Medien bitte an:

Polizei Hamburg
Polizeipressestelle / PÖA 1
Thilo Marxsen
Telefon: 040 4286-56211
E-Mail: polizeipressestelle@polizei.hamburg.de
www.polizei.hamburg

Original-Content von: Polizei Hamburg, übermittelt durch news aktuell

Externer Link: Original-Beitrag anzeigen

Advertisement