Connect with us

Blaulicht

PP Ravensburg: Meldungen aus dem Landkreis Sigmaringen

Landkreis Sigmaringen (ots) –

Sigmaringen

Verkehrsunfallflucht – Polizei sucht nach einem Zeugen und einer Zeugin

Nach einem Verkehrsunfall, der sich am Donnerstag gegen 8.45 Uhr in der Hohenzollernstraße ereignet hat, such das Polizeirevier Sigmaringen nach einer Zeugin. Eine Autofahrerin hatte auf einem Parkplatz ein abgestelltes Auto angefahren und sich anschließend von der Örtlichkeit entfernt, ohne sich um den entstandenen Sachschaden in Höhe von etwa 500 Euro zu kümmern. Zeugen beobachteten den Unfall und konnten sehen, wie die Insassen des Pkw den Schaden begutachteten und anschließend das Weite suchten. Das Polizeirevier Sigmaringen ermittelt nun wegen des unerlaubten Entfernens vom Unfallort und bittet eine Zeugin, die wohl Bilder von dem Unfall gefertigt hat, sowie einen Zeugen, der an dem beschädigten Pkw eine Nachricht anbrachte, sich unter Tel. 07571/104-0 zu melden.

Bad Saulgau

Zechpreller ermittelt

Advertisement

Ohne die Zeche zu bezahlen, haben am Mittwochabend drei Männer eine Gaststätte in der Hauptstraße verlassen und dabei zusätzlich noch eine Getränkekiste geklaut. Durch einen Zeugenhinweis und Videoaufzeichnungen an anderer Örtlichkeit konnte das Polizeirevier Bad Saulgau die ihnen bereits zuvor bekannten Männer als Tatverdächtige identifizieren. Gegen die 18, 25, und 34 Jahre alten Männer werden nun Strafanzeigen gefertigt.

Pfullendorf

Fußgängerin übersehen und angefahren

Bei rückwärtigen Ausfahren aus einer Grundstückseinfahrt hat am Donnerstag gegen 11 Uhr ein Transporter-Fahrer im Bannholzerweg eine Fußgängerin übersehen und diese leicht verletzt. Die 64-Jährige stürzte zu Boden und musste zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus gebracht werden.

Gammertingen

Verkehrsunfall mit schwerverletzter Person

Schwer verletzt wurde eine Autofahrerin am Donnerstag gegen 17 Uhr auf der L 253 bei Kettenacker, nachdem sie alleinbeteiligt von der Fahrbahn abgekommen ist. In Fahrtrichtung Feldhausen verlor die 72 Jahre alte Toyota-Lenkerin aus bislang unbekannter Ursache die Kontrolle über ihren Wagen und geriet nach rechts in den Straßengraben. Der Toyota kollidierte mit mehreren Obstbäumen und kam dort zum Stillstand. Ein Baum wurde durch den Zusammenstoß vollständig entwurzelt. Einsatzkräfte der Feuerwehr befreiten die eingeklemmte 72-Jährige aus ihrem Pkw, anschließend wurde sie unter notärztlicher Begleitung in ein Krankenhaus gebracht. Am Fahrzeug entstand ein Totalschaden in Höhe von rund 12.000 Euro.

Advertisement

Mengen

Radfahrer fährt auf Auto auf und flüchtet

Einen unbekannten Radfahrer sucht der Polizeiposten Mengen, nachdem dieser am Donnerstag gegen 15.30 Uhr in der Hauptstraße auf ein vorausfahrendes Auto aufgefahren ist und anschließend flüchtete. Der BMW war aufgrund der Verkehrslage langsamer unterwegs, als der Radfahrer vermutlich aufgrund von Unachtsamkeit mit dem Fahrzeugheck zusammengestoßen ist. Ohne sich um den entstandenen Sachschaden zu kümmern, fuhr er anschließend davon. Zeugenangaben zufolge könnte der Mann auch alkoholisiert gewesen sein. Der Polizeiposten Mengen ermittelt wegen des unerlaubten Entfernens von der Unfallstelle und bittet Zeugen, die Hinweise auf den Radler geben können, sich unter Tel. 07572/5071 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ravensburg
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Caroline Zimmermann
Telefon: 0751 803-1010
E-Mail: ravensburg.pp.pressestelle@polizei.bwl.de
https://www.polizei-ravensburg.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Ravensburg, übermittelt durch news aktuell

Externer Link: Original-Beitrag anzeigen

Advertisement