Connect with us

Blaulicht

POL-LB: Böblingen: Schwerer Verkehrsunfall auf der K1055

Ludwigsburg (ots) –

Drei Verletzte und ein Sachschaden von insgesamt rund 16.000 Euro sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls, der sich am Freitag gegen 13.20 Uhr auf der Kreisstraße 1055 bei Böblingen ereignete. Ein 35 Jahre alter Skoda-Lenker befuhr die K1055 aus Richtung Böblingen kommend und wollte an einer Einmündung nach links in Richtung der Bundesautobahn 81 (Anschlussstelle Sindelfingen-Ost) abbiegen. Dort ließ er zunächst einen entgegenkommenden Bus passieren, übersah jedoch mutmaßlich einen dahinterfahrenden Opel eines 31-Jährigen, sodass es zur Kollision der beiden Fahrzeuge kam. Während die beiden Fahrer mit leichten Verletzungen vom Rettungsdienst in Krankenhäuser gebracht wurden, wurde ein 30 Jahre alter Beifahrer im Opel schwer verletzt. Er wurde im Fahrzeug eingeklemmt, sodass er von der Freiwilligen Feuerwehr gerettet werden musste. Anschließend wurde der 30-Jährige vom Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen. Die beiden Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Die Fahrbahn musste bis etwa 15.50 Uhr in beide Richtungen gesperrt werden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ludwigsburg
Telefon: 07141 18-9
E-Mail: ludwigsburg.pp.sts.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ludwigsburg, übermittelt durch news aktuell

Externer Link: Original-Beitrag anzeigen

Advertisement