Connect with us

Blaulicht

POL-BI: Schwerer Verkehrsunfall auf der Wilhelmsdorfer Straße

Bielefeld (ots) –

(MS/PP) Bei einem Verkehrsunfall auf der Wilhelmsdorfer Straße wurden am Freitagnachmittag drei Beteiligte schwer verletzt. Gegen 17:30 Uhr wollte ein 73-jähriger Bielefelder mit seinem Renault aus einer Hofeinfahrt auf die Wilhelmsdorfer Straße einfahren. Dabei übersah er den Toyota eines 19-jährigen Güterslohers, welcher in Richtung Buschkampstraße unterwegs war. Durch die Kollision wurden sowohl der Fahrer des Renaults als auch der Fahrer des Toyotas sowie seine 20-jährige Mitfahrerin schwer verletzt. Der ebenfalls 19-jährige Beifahrer des Toyotas wurde leicht verletzt. Der Verkehrsunfall ereignete sich außer Orts bei erlaubten 70 km/h. Für die Versorgung der Fahrzeuginsassen wurden 4 Rettungswagen, 2 Notärzte und ein Rüstwagen eingesetzt. Die beteiligten Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 40.000 EUR. Während der Unfallaufnahme und Aufräumarbeiten von 80 Minuten kam es zu Verkehrsbeeinträchtigungen auf der Wilhelmsdorfer Straße.
Noch nicht polizeilich erfasste Zeugen möchten sich unter 0521-5450 melden.

Rückfragen von Journalisten bitte an:

Polizeipräsidium Bielefeld
Leitungsstab/ Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Kurt-Schumacher-Straße 46
33615 Bielefeld

Sonja Rehmert (SR), Tel. 0521/545-3020
Stefan Bökenkamp (SB), Tel. 0521/545-3232
Sarah Siedschlag (SI), Tel. 0521/545-3021
Michael Kötter (MK), Tel. 0521/545-3022
Hella Christoph (HC), Tel. 0521/545-3023
Fabian Rickel (FR), Tel. 0521/545-3024
Dirk Trümper (DT), Tel. 0521/545-3222
Caroline Steffen (CS), Tel. 0521/545-3026

E-Mail: pressestelle.bielefeld@polizei.nrw.de
https://bielefeld.polizei.nrw/

Advertisement

Außerhalb der Bürodienstzeit: Leitstelle, Tel. 0521/545-0

Original-Content von: Polizei Bielefeld, übermittelt durch news aktuell

Externer Link: Original-Beitrag anzeigen