Connect with us

Nachrichten

ZDF-Kultursendung „aspekte“ fragt, wie sich Familie bis heute verändert hat

Mainz (ots) –

Weihnachten ist ein Familienfest. Auch wenn die Verwandten weit verstreut wohnen, zu diesem Anlass kommen sie meist alle zusammen. Doch immer häufiger in anderer Konstellation als in der bekannten Kleinfamilie mit Papa, Mama, Kind. Unter dem Motto „Das alles und noch viel mehr – wie sich die heilige Familie bis heute verändert hat“ widmet sich die ZDF-Kultursendung „aspekte“ am Freitag, 17. Dezember 2021, 23.30 Uhr, dem Thema. In der ZDFmediathek ist die Sendung bereits ab 21.00 Uhr verfügbar.

In ihrem neuen Buch „Welten auseinander“ erzählt Schriftstellerin Julia Franck von ihrer ungewöhnlichen Kindheit und Jugend, von ihrer besonderen Familie aus Ost und West. Im Gespräch mit „aspekte“-Moderator Jo Schück lässt sie die Zuschauerinnen und Zuschauer teilhaben an den Umbrüchen und der Einsamkeit, aber auch den Momenten des Glücks im Familienbund und mit den Wahlverwandtschaften.

Für die Geschwister Pfister, die Musikkabarettisten Christoph Marti und Tobias Bonn, ist Blut nicht zwingend dicker als Wasser. Die Beiden sind seit 20 Jahren verpartnert und stehen seit 25 Jahren mit anderen Künstlerinnen und Künstlern auf der Bühne – in wechselnden Rollen. „Gewählte Familie“ nennen sie ihre Verbindung. Denn Familie bedeutet für sie, füreinander da zu sein – unabhängig vom Stammbuch.

Die Familie ist im Wandel: In Deutschland wird fast jede zweite Ehe geschieden, jedes sechste Kind wächst inzwischen in einer Patchworkfamilie auf. Dort gibt es komplexe Verwandtschaftsbeziehung, die von allen Beteiligten mehr verlangt als altbekannte Rituale und Regeln: Toleranz, Feingefühl und Mut für neue Lösungen, um allen gerecht zu werden. „aspekte“-Moderatorin Katty Salié ist zu Gast bei der Familientherapeutin Katharina Grünewald, die selbst in einer Patchworkfamilie lebt und Familien bei ihrer Suche nach dem neuen gemeinsamen Glück berät.

Ob Patchwork, Regenbogenfamilie oder Alleinerziehende, wie die Pianistin Olga Scheps, die für „aspekte“ spielt, Familie wird in der heutigen Gesellschaft gelebt. Alle Variationen der Familie fordern ihr Recht auf ein geglücktes Zusammenleben. Über die Anforderungen künftiger Familienpolitik spricht Jo Schück mit Prof. Dr. Sabine Walper, Direktorin des Deutschen Jugendinstitutes in München, die die Bundesregierung in familienpolitischen Fragen berät.

Advertisement

Ansprechpartnerin: Dr. Birgit-Nicole Krebs, Telefon: 030 – 2099-1096;
Presse-Desk, Telefon: 06131 – 70-12108, pressedesk@zdf.de

Fotos sind erhältlich über ZDF/Kommunikation, Telefon: 06131 – 70-16100, und https://presseportal.zdf.de/presse/aspekte

Pressemappe: https://presseportal.zdf.de/pm/aspekte-2/

Pressekontakt:

ZDF/Kommunikation
Telefon: +49-6131-70-12121
https://twitter.com/ZDFpresse

Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Externer Link: Original-Beitrag anzeigen

Advertisement