Connect with us

Blaulicht

POL-WAF: Oelde-Stromberg. Alkoholisiert auf ein Auto aufgefahren und geflüchtet

Warendorf (ots) –

Der Führerschein eines 29-jährigen Mannes aus Stromberg ist am Freitag (10.02.2023) sichergestellt worden – nach einem Verkehrsunfall in Oelde-Stromberg war er geflüchtet.

Ein 50-jährigr Oelder fuhr gegen 18.20 Uhr zunächst in seinem Auto auf der Straße Auf dem Felde in Oelde-Stromberg, um nach rechts in die Straße Oelder Tor einzubiegen. Kurz vorm Abbiegen bremste er verkehrsbedingt ab. Der hinter ihm befindliche 29-jährige Stromberger fuhr auf das Auto des Oelders auf, legte den Rückwärtsgang ein und flüchtete Richtung Stadtkern, ohne sich um die Regulierung des Schadens zu kümmern und die Polizei zu rufen. Ein Zeuge hatte sich das Kennzeichen allerdings notiert, sodass Polizisten den 29-Jährigen wenig später – augenscheinlich stark alkoholisiert – an seiner Wohnanschrift feststellten.

Ein freiwilliger Atemalkoholtest war positiv. Die Beamten ordneten die Entnahme einer Blutprobe an, stellten seinen Führerschein sicher und leiteten ein Ermittlungsverfahren ein.

Rückfragen zur Pressemitteilung bitte an:

Polizei Warendorf
Pressestelle
Telefon: 02581/600-130
Fax: 02581/600-129
E-Mail: pressestelle.warendorf@polizei.nrw.de
https://warendorf.polizei.nrw/

Advertisement

Außerhalb der Bürozeiten:
Polizei Warendorf
Leitstelle
Tel.: 02581/600-244
Fax: 02581/600-249
Email: poststelle.warendorf@polizei.nrw.de
https://warendorf.polizei.nrw/

Original-Content von: Polizei Warendorf, übermittelt durch news aktuell

Externer Link: Original-Beitrag anzeigen