Connect with us

Blaulicht

POL-GOE: Unbekannte versuchen Geldautomaten zu sprengen

Auetal-Rehren (ots) –

In der Nacht zu Montag (13. Februar) haben Unbekannte versucht, einen Geldautomaten im SB-Bereich der Volksbank in Auetal-Rehren (Landkreis Schaumburg) zu sprengen. Der Versuch misslang, die Täter konnten unerkannt fliehen. Ein Sachschaden ist nicht entstanden.

Gegen 2 Uhr meldete ein Sicherheitsunternehmen, dass sich zwei Personen am Geldautomaten der Volksbank am Marktplatz zu schaffen machen und versuchen, Sprengstoff anzubringen. Sie verließen den SB-Bereich der Bank jedoch nachdem die Nebelanlage des Objekts aktiviert wurde. Die Täter flüchteten mit einem dunklen Fahrzeug, vermutlich Audi oder BMW, ohne Kennzeichen in Richtung A2.

Die über dem SB-Bereich befindlichen Wohnungen wurden evakuiert und der Bereich weiträumig abgesperrt. Mitarbeitende des Landeskriminalamtes sicherten das Gebäude.

Die Ermittlungen dauern an. Zeugen werden gebeten, sich bei der örtlichen Polizeidienststelle zu melden.

Die Sachleitung hat die Staatsanwaltschaft Osnabrück als Zentralstelle zur Bekämpfung von Geldautomatensprengungen übernommen. Presseanfragen sind an die Staatsanwaltschaft Osnabrück zu richten.

Advertisement

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Göttingen
Presse-und Öffentlichkeitsarbeit
Julia Scheidemann
Telefon: 0551/491-1033
E-Mail: pressestelle@pd-goe.polizei.niedersachsen.de
http://www.pd-goe.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeidirektion Göttingen, übermittelt durch news aktuell

Externer Link: Original-Beitrag anzeigen