Connect with us

Blaulicht

POL-DO: Versuchter Raub auf Imbiss an der Oesterholzstraße – Polizei sucht Zeugen

Symbolbild Polizei (Quelle: Pixabay)

Dortmund (ots) –

Lfd. Nr.: 1360

Ein unbekannter Täter hat am gestrigen Abend (13. Dezember) gegen 19:20 Uhr versucht einen Imbiss an der Oesterholzstraße auszurauben. Unter Vorhalt eines Messers forderte er die 48-jährige Angestellte auf, die Kasse zu öffnen. Als weitere Kunden hinzukamen, ergriff er die Flucht. Die Polizei sucht Zeugen.

Zur Tatzeit betrat der unbekannte Mann das Lokal und näherte sich dem Tresen. Seine anschließende Aufforderung: „Mach die Kasse auf!“ verneinte die Angestellte aus Bochum und entgegnete stattdessen, dass sie die Polizei rufen werde. Daraufhin zog der Täter ein Messer aus seiner Kleidung und forderte erneut die Öffnung der Kasse.

Zwei Gäste aus dem hinteren Bereich des Lokals hörten das Wortgefecht und begaben sich in Richtung des Tresens. Als der Täter diese bemerkte, steckte er das Messer weg und flüchtete aus dem Imbiss über die Oesterholzstraße in Richtung Norden.

Der Täter kann wie folgt beschrieben werden:
– ca. 30 bis 35 Jahre alt
– ca. 170 cm groß
– kurze Haare (nur wenige Millimeter lang)
– Cut auf der Stirn linksseitig
– blauer Mantel
– blaue Jeans

Advertisement

Die Polizei Dortmund sucht nun Zeugen, die Hinweise zum Täter und der Fluchtrichtung geben können.
Hinweisgeber melden sich bitte bei der Kriminalwache der Dortmunder Polizei unter Tel. 0231/ 132- 7441.

Journalisten wenden sich mit Rückfragen bitte an:

Polizei Dortmund
Steffen Korthoff
Telefon: 0231-132-1024
E-Mail: Steffen.Korthoff@polizei.nrw.de
https://dortmund.polizei.nrw/

Original-Content von: Polizei Dortmund, übermittelt durch news aktuell

Externer Link: Original-Beitrag anzeigen

Advertisement