Connect with us

Blaulicht

POL-DN: Einsatz gegen Alkohol und Drogen im Straßenverkehr

Symbolbild Polizei (Quelle: Pixabay)

Aldenhoven (ots) –

Ein gemeinsamer Einsatz von Polizeibeamten des Verkehrsdienstes zusammen mit Beamten der Polizeiwachen Jülich, Düren und Kreuzau am 13.12.2021 in Aldenhoven führte zur Aufdeckung gleich mehrerer Straftaten und Ordnungswidrigkeiten.

Zwischen 12:00 Uhr und 20:00 Uhr kontrollierten die Polizeibeamten im Rahmen eines geplanten Einsatzes in der Ortslage Aldenhoven.
Bei sechs Verkehrsteilnehmern mussten aufgrund von positiven Drogenvortests Blutproben entnommen werden.
Gegen drei Fahrzeugführer wurden Strafverfahren eingeleitet, da sie ihre Fahrzeuge nicht ordnungsgemäß versichert hatten und gegen drei weitere wird ermittelt, da sie bei der Kontrolle nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis waren.
Ein 35-jähriger Fahrzeugführer aus Übach-Palenberg versuchte sich der Kontrolle zu entziehen, indem er sein Fahrzeug auf der Landstraße kurz vor der Kontrollstelle wendete. Die Beamten nahmen die Verfolgung auf und konnten den Pkw in Alsdorf schließlich nach weiteren Verkehrsverstößen stoppen. Der Fahrer stand unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln und war nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis. Die Flucht vor der Polizei wurde als illegales Kraftfahrzeugrennen gewertet. Der Pkw wurde beschlagnahmt und ein umfangreiches Strafverfahren eingeleitet.

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421 949-1100
Fax: 02421 949-1199

Advertisement

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Externer Link: Original-Beitrag anzeigen