Connect with us

Blaulicht

PP Ravensburg: Hoher Sachschaden nach Brand in Sägewerk

Symbolbild Feuerwehr (Quelle: Pixabay)

Sauldorf-Boll (Landkreis Sigmaringen) (ots) –

Große Zerstörung richtete ein Brand heute Morgen in einem Sägewerk in der Ilgentaler Straße in Sauldorf-Boll an. Das Feuer war gegen 5.30 Uhr von einem Zeugen bemerkt worden, der daraufhin den Notruf absetzte. Beim Eintreffen der alarmierten Feuerwehr stand das Hauptsägewerk bereits in Vollbrand, aufgrund der engen Bebauung und der großen Brandlast durch gelagertes Holz und Holzschnitzel griff das Feuer auf insgesamt drei weitere Hallen auf dem Werksgelände über. Ein Überschlagen der Flammen auf ein angrenzendes Wohnhaus konnte durch einen massiven Löschangriff verhindert werden. Die Löschmaßnahmen auf dem Gelände dauern aktuell nach wie vor an. Im Einsatz sind etwa 140 Kräfte der Feuerwehren aus dem Landkreis Sigmaringen mit rund 30 Fahrzeugen, etwa 25 Helferinnen und Helfer der Sanitätsdienste mit acht Fahrzeugen, rund fünf Betreuungskräfte der Notfallseelsorge sowie etwa sechs Beamte der Polizei. Personen wurden nach bisherigen Erkenntnissen nicht verletzt, die Höhe des entstandenen Sachschadens kann aktuell noch nicht beziffert werden. Ebenfalls bislang unklar ist die Brandursache. Der Polizeiposten Meßkirch hat hierzu die Ermittlungen aufgenommen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ravensburg
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Oliver Weißflog
Telefon: 0751 803-1010
E-Mail: ravensburg.pp@polizei.bwl.de
https://www.polizei-ravensburg.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Ravensburg, übermittelt durch news aktuell

Externer Link: Original-Beitrag anzeigen

Advertisement