Connect with us

Blaulicht

FW Bremerhaven: Unruhige Nacht für die Feuerwehr

Bremerhaven (ots) –

Der 1. Löschzug der Feuerwehr Bremerhaven rückte um 03:15 Uhr zu einem ausgelösten Rauchmelder in die Kistner Straße aus. In einem Treppenraum brannte ein Stapel mit Zeitungspapier. Das Feuer wurde schnell durch einen Trupp unter Atemschutz gelöscht. Gleichzeitig wurde der verrauchte Treppenraum durch einen weiteren Trupp unter Atemschutz kontrolliert und Belüftungsmaßnahmen eingeleitet. Anschließend wurden alle Wohnungen in dem viergeschossigem Wohngebäude kontrolliert. Personen waren nicht gefährdet. Zu diesem Einsatz rückte die Feuerwehr mit 18 Einsatzkräften aus. Über die Brandursache und Schadenhöhe konnten keine Aussagen getroffen werden.
Noch während dieses Einsatzes rückte um 03:50 Uhr ein Hilfeleistungsfahrzeug und ein Einsatzleitwagen vom 2. Löschzug zu einem Verkehrsunfall in die Lange Straße aus. Dort war ein PKW auf einen geparkten PKW aufgefahren. Eine Person war verletzt und musste durch den Rettungsdienst der Feuerwehr erstversorgt und anschließend in ein Krankenhaus transportiert werden. Ausgelaufene Betriebsstoffe wurden aufgefangen und die Fahrzeugbatterie abgeklemmt. An diesem Einsatz waren acht Einsatzkräfte der Feuerwehr Bremerhaven beteiligt.

Rückfragen bitte an:

Kürzel: NI

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Feuerwehr Bremerhaven

Advertisement

einsatzbezogene Pressearbeit:
Einsatzleitdienst
Telefon: +49 (0) 471 – 95897 0 (24/7)

allgemeine Presseanfragen:
Sprecher der Feuerwehr
Telefon: +49 (0) 471 – 590 1312
E-Mail: presse-feuerwehr@magistrat.bremerhaven.de

Original-Content von: Feuerwehr Bremerhaven, übermittelt durch news aktuell

Advertisement

Schlagwörter

Advertisement