Connect with us

Blaulicht

API-TH: Unfälle bei Glätte verlaufen auf der BAB 73 mit Sachschaden

Symbolbild Polizei (Quelle: Pixabay)

Suhl (ots) –

Am Mittwochmorgen ereigneten sich auf der A 73 zwischen dem Dreieck Suhl und Suhl Zentrum mehrere Unfälle, bei denen Fahrzeugführer ins Schleudern geraten waren. Kurz nach 06:00 Uhr begann die Serie als ein Pkw in Fahrtrichtung Coburg kurz nach der Anschlussstelle Suhl-Zentrum auf glatter Straße in die Leitplanke geschleudert und dann noch gegen einen Lkw geprallt war. Die alarmierten Autobahnpolizisten stellten auf dem Weg zur Unfallstelle auf der Richtungsfahrbahn Coburg zwei weitere Pkw fest, die in Unfälle verwickelt waren und sicherten auf dem Standstreifen ab. Währenddessen geriet ein Pkw Dacia ins Schleudern und kollidierte mit dem Polizeifahrzeug. Mindestens zwei Personen mussten in der Folge verletzt ins Krankenhaus gebracht werden. Von den eingesetzten Polizisten ist niemand verletzt worden.

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Autobahnpolizeiinspektion
Heidi Sonnenschmidt
Telefon: 036601 70103
E-Mail: pressestelle.api@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/autobahnpolizeiinspektion/index
.
aspx

Original-Content von: Autobahnpolizeiinspektion, übermittelt durch news aktuell

Advertisement