Connect with us

Blaulicht

POL-PDPS: Landesweiter Corona-Kontrolltag – Fazit: Mehr Kontrollen – weniger Verstöße

Symbolbild Polizei (Quelle: Pixabay)

Pirmasens-Zweibrücken-Landkreis (ots) –

Die Inspektionen der Polizeidirektion Pirmasens führten am Donnerstag im Rahmen des im Vorfeld über die Medien angekündigten zweiten Corona-Kontrolltages entsprechende Kontrollen durch.

Die Polizeiinspektionen Pirmasens und Dahn führten neben eigenständigen Kontrollen auch gemeinsame Kontrollen mit Vollzugsbeamten der Ordnungsämter durch. Hierbei wurden die Polizeibeamten auch von Kräften des PP ELT (Einsatz-Logistik-Technik) verstärkt. Die Polizeiinspektionen Waldfischbach und Zweibrücken kontrollierten ausschließlich mit Polizeikräften.

Im Bereich der Polizeidirektion Pirmasens, also den Städten Pirmasens, Zweibrücken und dem Landkreis Südwestpfalz, fanden in diesem Rahmen insgesamt 234 Personenkontrollen statt. Hierbei wurde lediglich ein einziger Verstoß festgestellt. Ein Geschäft in Waldfischbach kontrollierte nicht die bestehende 2G-Regel.

Am ersten Kontrolltag vor 2 Wochen waren es bei damals 201 durchgeführten Personenkontrollen noch 32 Verstöße.

Dies stellt ein hervorragendes Ergebnis dar, wofür sich die Polizei ganz herzlich bedankt. Die Kontrollen stießen fast ausnahmslos auf Zustimmung in der Bevölkerung.

Advertisement

Hier die entsprechenden Pressemitteilungen des MdI Rheinland-Pfalz und des Polizeipräsidiums Westpfalz:

https://s.rlp.de/a52pN


https://s.rlp.de/UxqbQ

pdps

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Pirmasens

Telefon: 06331-520-0
www.polizei.rlp.de/pd.pirmasens

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Pirmasens, übermittelt durch news aktuell

Advertisement

Externer Link: Original-Beitrag anzeigen