Connect with us

Blaulicht

POL-PDLD: A65 bei NW-Süd – Verkehrsunfall mit leichtverletzter Person und hohem Sachschaden

A65 bei NW-Süd (ots) –

Weil gegen 19.30 Uhr ein 58 Jahre alter Autofahrer beim Auffahren auf die Autobahn den fließenden Verkehr nicht beachtet hatte, kam es zu einem Zusammenstoß mit einem auf dem rechten Fahrstreifen fahrenden PKW. Der vorfahrtsberechtigte Fahrer versuchte noch auszuweichen, was ihm aber vermutlich aufgrund seiner hohen Geschwindigkeit misslang. Durch die Kollision verletzte sich der Unfallverursacher an der Hand und musste sich ärztlich behandeln lassen. An beiden Fahrzeugen entstand wirtschaftlicher Totalschaden, weshalb sie abgeschleppt werden mussten. Aufgrund des ausgeprägten Trümmerfeldes war die Autobahn in Fahrtrichtung Karlsruhe kurzfristig voll gesperrt bzw. nur einspurig befahrbar. Es kam zu Verkehrsbehinderungen. Der Gesamtschaden wird auf über 50.000 Euro geschätzt.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Edenkoben
Michael Baron

Telefon: 06323 955 120
www.polizei.rlp.de/pd.landau

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Advertisement

Original-Content von: Polizeidirektion Landau, übermittelt durch news aktuell

Externer Link: Original-Beitrag anzeigen