Connect with us

Blaulicht

POL-LDK: Keine Beute für Einbrecher + Autoscheibe eingeworfen + Betrunken am Steuer + 2,24 Promille-Crash beim Linksabbiegen + Schilderbrücke abgerissen

Symbolbild Polizei (Quelle: Pixabay)

Dillenburg (ots) –

Mittenaar Bicken – Keine Beute für Einbrecher

Ein Einbrecher blieb in einem Einfamilienhaus in der Hauptstraße offenbar ohne Beute.
Der Einstieg durch ein aufgehebeltes Fenster war zwischen 18 Uhr am Montag 13. Dezember und 16 Uhr am Donnerstag, 16. Dezember. An dem Fenster entstand ein Schaden von mehreren Hundert Euro. Wer hat in der fraglichen Zeit in der Hauptstraße verdächtige Beobachtungen gemacht? Sachdienliche Hinweise bitte an die Kripo Wetzlar, Tel. 06441 9180.

Braunfels – Autoscheibe eingeworfen

Der Stein, mit dem Unbekannte die Heckscheibe zertrümmerten, lag noch auf der Hutablage.
Eine Passantin hatte die Polizei am Freitag, 17. Dezember, um 07.45 Uhr, informiert.
Der betroffene ältere, blaue VW Polo parkte auf dem Parkplatz des Haus des Gastes in der Fürst-Ferdinand-Straße. Wer hat Beobachtungen gemacht, die mit der Sachbeschädigung zusammenhängen könnten? Hinweise bitte an die Polizei Wetzlar, Tel. 06441 9180.

Solms – Betrunken am Steuer

Advertisement

Die Polizei Wetzlar beendete am Donnerstag, 16. Dezember, um 20.45 Uhr im Solmser Gewerbegebiet die Autofahrt eines 34 Jahre alten Mannes.
Der nicht in Deutschland lebende Mann fuhr Auto, obwohl er unter Alkoholeinfluss stand. Der Alkotest zeigte 1,34 Promille an. Die Polizei veranlasste eine Blutprobe. Einen Führerschein konnte der Mann nicht vorlegen. Derzeit ermittelt die Polizei, ob er überhaupt einen Führerschein hat.

Aßlar – 2,24 Promille – Crash beim Linksabbiegen

Beim Abbiegen nach links von der Europastraße auf einen Parkplatz kollidierte ein grauer SUV mit dem entgegenkommenden weißen B-Klasse Mercedes. Sowohl der SUV Fahrer als auch die beiden Insassen im Mercedes blieben unverletzt. An den Autos entstand ein Gesamtschaden von mindestens 2500 Euro.
Es stellte sich heraus, dass der 60 Jahre alte Fahrer des SUV zur Unfallzeit am Donnerstag, 16. Dezember, um 18.35 Uhr deutlich unter Alkoholeinfluss stand. Sein Alkotest zeigte 2.24 Promille an. Die Polizei veranlasste eine Blutprobe und stellte den Führerschein des Mannes aus dem Lahn-Dill-Kreis sicher.

Greifenstein – Schilderbrücke abgerissen

Auf der Landstraße 3046 zwischen Beilstein und Merkenbach kam es am Abzweig zur Kreisstraße 88 zu einer Verkehrsunfallflucht. Ein noch unbekanntes Fahrzeug von der Straße ab, fuhr über die Verkehrsinsel und prallte dort offenbar vehement mit der Front gegen ein Verkehrsschild. Die Schilderbrücke mit Warnbake und Verkehrsschild riss ab. Der Schaden beträgt mehrere Hundert Euro. Eine Streife bemerkte den Schaden in der Nacht zum Freitag, 17. Dezember um wenige Minuten nach Mitternacht. Nach den zurückgebliebenen Trümmerteilen zu urteilen, verursachte ein wohl blaues Fahrzeug diesen Schaden. Wo steht ein frisch unfallbeschädigtes blaues Fahrzeug? Wer hat den Unfall bemerkt? Wer kann sachdienliche Angaben machen?
Hinwiese bitte an die Polizei Herborn, Tel. 02772 47050.

Martin Ahlich

Rückfragen bitte an:

Advertisement

Polizeipräsidium Mittelhessen
Polizeidirektion Lahn-Dill
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Hindenburgstr. 21
35683 Dillenburg
Tel.: 02771/907 120
Fax: 0611/327663040

E-Mail: pressestelle-lahn-dill.ppmh@polizei.hessen.de oder
http://www.polizei.hessen.de/ppmh

Twitter: https://twitter.com/polizei_mh
Facebook: https://facebook.com/mittelhessenpolizei
Instagram: https://instagram.com/polizei_mh

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelhessen – Pressestelle Lahn – Dill, übermittelt durch news aktuell

Externer Link: Original-Beitrag anzeigen

Advertisement