Connect with us

Blaulicht

HZA-DO: Ausbildung zur Kauffrau/zum Kaufmann für Büromanagement/Das Hauptzollamt Dortmund bildet wieder aus

Dortmund (ots) –

Das Hauptzollamt Dortmund bietet zum 01. September 2022 wieder Ausbildungsplätze zur Kauffrau und zum Kaufmann für Büromanagement an.

Der Zoll ist eine moderne Wirtschaftsverwaltung des Bundes, deren Tätigkeitsspektrum von der reinen Dienstleistung bis zum hoheitlichen Handeln reicht. Mit dem Zuwachs an Aufgaben hat der Zoll an Bedeutung gewonnen – sein Wirken ist heute wichtiger denn je. Die Verwaltungsaufgaben des Zolls werden zu einem großen Teil als Bürotätigkeiten ausgeführt. Daher ist der Zoll ein kompetenter Arbeitgeber für die Ausbildung und Beschäftigung von Kaufleuten für Büromanagement. Dieser neue, moderne Ausbildungsberuf ist sowohl für den öffentlichen Dienst als auch für die Privatwirtschaft geeignet.

Ausbildungsbeginn ist der 1. September des jeweiligen Jahres. Die Ausbildungsdauer beträgt 3 Jahre. Die praktische Ausbildung erfolgt beim Hauptzollamt und ggf. weiteren Dienststellen. Die fachtheoretische Ausbildung findet beim Kuniberg Berufskolleg in Recklinghausen statt. Die gestreckte Abschlussprüfung besteht aus zwei Teilen. Teil 1 findet in der Mitte der Ausbildung statt, Teil 2 erfolgt am Ende der Ausbildung.

Inhaltlich basiert die Berufsausbildung auf drei Pfeilern:
I. Pflichtqualifikationen: Büro- und Geschäftsprozesse
II. Wahlqualifikationen: Personalwirtschaft, Assistenz und Sekretariat
III. Übergreifende Fertigkeiten, Kenntnisse und Fähigkeiten: Arbeitsorganisation, Information, Kommunikation und Kooperation im Ausbildungsbetrieb.

Schwerpunkte im Rahmen der praktischen Ausbildung sind: Personalwesen, Verwaltungs-handeln, Rechtsanwendung, Text- und Informationsverarbeitung, bürowirtschaftliche Abläufe und Koordinations- und Organisationsaufgaben.

Advertisement

Wir erwarten von Bewerber*innen einen mittleren Bildungsabschluss (mittlere Reife) oder Hauptschulabschluss (Hauptschulabschluss mindestens mit der Note „gut“ in den Fächern Deutsch und Mathematik), Leistungsbereitschaft, Kontakt- und Kommunikationsfähigkeit, Teamfähigkeit, verantwortungsbewusstes Handeln und Flexibilität.
Die Allianz für Aus- und Weiterbildung soll Schulabgängerinnen und Schulabgängern eine ers-te Berufsausbildung ermöglichen. Daher sollten Sie noch keine andere Berufsausbildung ab-geschlossen haben.

Wir bieten eine fundierte Ausbildung mit einem Berufsabschluss, der vielfältige Perspektiven eröffnet – auch wenn eine Weiterbeschäftigung nicht garantiert werden kann.

Die Brutto-Ausbildungsvergütung (gemäß TVAöD) ab 01.04.2022 im 1. Ausbildungsjahr: 1.068,26 EUR, im 2. Ausbildungsjahr: 1.118,20 EUR und im 3. Ausbildungsjahr: 1.164,02 EUR.

Der Urlaubsanspruch beträgt 30 Tage pro Kalenderjahr.

Ihre Bewerbung richten Sie bitte an:

Hauptzollamt Dortmund

Bewerbung
Semerteichstr. 47 – 49
44141 Dortmund

Advertisement

Bewerbungsende für die Ausbildungsplätze im Jahr 2022 ist der 28. Februar 2022.

Weitere Informationen finden Sie unter https://www.zoll.de/DE/Karriere/Ausbildung-Studium/Bueromanagement/bueromanagement_node.html.

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an Frau Becker unter Tel. 0231/ 9571 – 1113 oder per E-Mail unter bewerbung.hza-dortmund@zoll.bund.de.

Rückfragen bitte an:

Hauptzollamt Dortmund
Nicolai Prowe
Telefon: 0231-9571-1030
E-Mail: presse.hza-dortmund@zoll.bund.de
www.zoll.de

Original-Content von: Hauptzollamt Dortmund, übermittelt durch news aktuell

Externer Link: Original-Beitrag anzeigen

Advertisement