Connect with us

Blaulicht

POL-LB: BAB 81/Stuttgart: Zwei Verletzte bei Fahrstreifenwechsel

Symbolbild Polizei (Quelle: Pixabay)

Ludwigsburg (ots) –

Zwei Verletzte und rund 22.000 Euro Sachschaden forderte am Donnerstag gegen 16:10 Uhr ein Unfall auf der A 8 zwischen dem Autobahnkreuz Stuttgart und der Anschlussstelle Stuttgart-Möhringen. Ein 55-Jähriger Lkw-Fahrer wollte rechten Fahrstreifen auf den freigegebenen Standstreifen wechseln und achtete dabei nicht auf den rechts neben ihm fahrenden Renault eines 62-jährigen. Durch die seitliche Kollision drehte sich der Renault, wurde vor den Lkw geschleudert und auf den mittleren Fahrstreifen gedrückt. Hier stieß er mit dem Mercedes eines 39-Jährigen zusammen und kam letztlich an der Leitplanke rechts der Fahrbahn zum Stehen. Der Fahrer des Renault und ein im Mercedes mitfahrendes Kind erlitten leichte Verletzungen und wurden vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ludwigsburg
Telefon: 07141 18-9
E-Mail: ludwigsburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ludwigsburg, übermittelt durch news aktuell

Externer Link: Original-Beitrag anzeigen

Advertisement