Connect with us

Blaulicht

POL-AA: Landkreis Schwäbisch Hall: Unbekannte sprengen Geldautomaten – Kriminalpolizei sucht Zeuigen, Autos kommen von Fahrbahn ab

Symbolbild Polizei (Quelle: Pixabay)

Aalen (ots) –

Crailsheim: Auto kam von Fahrbahn ab

Am Dienstag kurz nach 12:00 Uhr war ein 189 Jahre alter Fahrer mit seinem Mercedes Benz auf der B290 aus Richtung der K2659 in Fahrtrichtung Crailsheim unterwegs. Aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit verlor der 18-Jährige die Kontrolle über das Auto und kam mit dem PKW nach rechts von der Fahrbahn ab. Hierbei kollidierte er mit einer Wegweiseer-Tafel, welche komplett zerstört wurde.
An dem PKW entstand Sachschaden in Höhe von rund 5.000 Euro. Der Wagen war nicht mehr fahrbereit.

Blaufelden: Auto überschlägt sich nach Kollision mit Haus

Ein 25 Jahre alter Audi-Fahrer befuhr am Dienstagabend kurz vor 20:00 Uhr die Hauptstraße in Blaufelden aus Bad Mergentheim kommend in Fahrtrichtung Crailsheim. IN einer Linkskurve kam das Fahrzeug aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit von der Fahrbahn ab. Dabei kollidierte das Fahrzeug mit einem Haus, wodurch es nach links abgewiesen wurde und sich überschlug. Es kam auf dem Dach zum Liegen. Der 258-Jährige Fahrer wurde bei dem Unfall leicht verletzt. Der PKW war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Der Sachschaden beläuft sich auf mindestens 10.000 Euro.

Wolpertshausen: Unbekannte sprengen Geldautomaten – Zeugen gesucht

Advertisement

In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch sprengten Unbekannte einen Geldautomaten, welcher im Eingangsbereich eines Restaurants in der Birkichstraße stand. Die unbekannten Täter konnten anschließend die Geldkassetten aus dem Automaten entwenden und flüchteten in unbekannte Richtung.
Eine großangelegte Fahndung mit mehreren Streifenwagen und einem Polizeihubschrauber blieb erfolglos.
Durch die Wucht der Detonation entstand auch erheblicher Sachschaden an dem Gebäude.

Die Kriminalpolizei Schwäbisch Hall hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet um Zeugenhinweise unter Telefon 07361 580-0

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
Pressestelle
Böhmerwaldstraße 20
73431 Aalen
Telefon: 07361/580-114
E-Mail: Aalen.pp.sts.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen, übermittelt durch news aktuell

Advertisement