Connect with us

Blaulicht

POL-HA: Mann mit gefälschtem Impfausweis verplappert sich: Drogen aufgefunden

Symbolbild Polizei (Quelle: Pixabay)

Hagen (ots) –

Am Freitag, 17.12.2021, fiel gegen 20:30 Uhr an der Becheltestraße ein 38-jähriger Mann auf, der sich mit einem gefälschten Impfausweis ausgewiesen hatte. In Gegenwart der hinzugerufenen Polizei telefonierte der Mann dann in türkischer Sprache mit seinem Anwalt und äußerste in dem Gespräch, dass er auch noch Drogen in seinem Fahrzeug mitführte. Was er offenbar nicht wusste war, dass ein Beamter der türkischen Sprache mächtig war und entsprechend alles verstand. Anschließend wurden in dem Pkw Drogen und eine größere Summe Bargeld aufgefunden, die sichergestellt wurden. Der Mann muss sich nun wegen Urkundenfälschung und wegen des Drogendelikts verantworten.

MS

Rückfragen bitte an:

Polizei Hagen
Leitstelle
Telefon: 02331 986 2066
E-Mail: fld.hagen@polizei.nrw.de

Homepage: https://hagen.polizei.nrw
Facebook: https://www.facebook.com/Polizei.NRW.HA/
Twitter: https://twitter.com/polizei_nrw_ha
Instagram: http://www.instagram.de/polizei.nrw.ha

Advertisement

Original-Content von: Polizei Hagen, übermittelt durch news aktuell

Externer Link: Original-Beitrag anzeigen