Connect with us

Blaulicht

POL-PDKL: Rammelsbach – betrügerische Spendensammler

Symbolbild Polizei (Quelle: Pixabay)

Rammelsbach (ots) –

Am späten Nachmittag des vorgestrigen Donnerstages wurde die Polizeiinspektion Kusel über zwei männliche Spendensammler informiert, welche sich als Mitarbeiter des Arbeiter-Samariter-Bundes (kurz ASB) ausgaben. Der Anrufer gehe von einer Betrugsmasche aus und bat um Überprüfung. Durch die eingesetzten Beamten konnten die Männer festgestellt werden. Nach derzeitigem Ermittlungsstand wollten sich diese, mit dem Vorwand für ein Kinderhospiz zu sammeln, lediglich die eigenen Taschen füllen. Die Tatverdächtigen stellten den Spendern auf Wunsch Quittungen aus, um möglichst authentisch zu wirken. Neben den genannten Formularen wurde auch das Bargeld durch die Polizeibeamten sichergestellt. Wer weitere sachdienliche Hinweise geben kann oder durch die Personen finanziell geschädigt wurde wird gebeten sich bei der Polizeiinspektion Kusel, unter der Telefonnummer 06381/9190 oder per Mail pikusel@polizei.rlp.de zu melden. |pikus

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Kusel

Telefon: 06381-9190
pikusel@polizei.rlp.de

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Advertisement

Original-Content von: Polizeidirektion Kaiserslautern, übermittelt durch news aktuell

Externer Link: Original-Beitrag anzeigen