Connect with us

Blaulicht

POL-RT: Verkehrsunfälle, Schlägereien, Einbrüche, Brandalarm

Symbolbild Polizei (Quelle: Pixabay)

Reutlingen (ots) –

Beim Linksabbiegen Pedelec übersehen

Leichte Verletzungen hat eine Pedelec-Fahrerin am Freitagnachmittag bei einem Verkehrsunfall in Reutlingen erlitten. Gegen 14.15 Uhr fuhr eine 59 -jährige Ford-Lenkerin auf der Burgstraße, um nach links in die Kaiserstraße einzubiegen. Hierbei missachtete sie den Vorrang einer vom Leonhardsplatz kommenden und in Fahrtrichtung Burgstraße fahrenden 59 -jährigen Pedelecfahrerin und erfasste diese. Sie kam zu Fall und zog sich leichte Verletzungen zu. Sie wurde vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus verbracht. Der Sachschaden beläuft sich auf circa 1.000 Euro

Ostfildern-Nellingen (ES): Schlägerei

Zu einer körperlichen Auseinandersetzung ist es am Samstag gegen 00.50 Uhr auf einer Wendeplatte auf der Straße In den Anlagen gekommen. Nach bisherigem Kenntnisstand war es zwischen zwei Personengruppen zunächst zu verbalen Auseinandersetzungen gekommen, die letztlich in Handgreiflichkeiten endeten. Hierbei erlitten mehrere Personen leichte Verletzungen. Das Polizeirevier Filderstadt hat die Ermittlungen zu den Hintergründen und den Beteiligten aufgenommen.

Wolfschlugen (ES): Einbruch in Einfamilienhaus

Advertisement

Am Freitag zwischen 17.10 Uhr und 18.45 Uhr sind bislang unbekannte Täter in ein Einfamilienhaus in der Waldhäuser Straße eingebrochen. Nachdem eine Verandatür eingeworfen wurde, gelangten sie in das Innere des Hauses. Zu einem etwaigen Diebesgut können derzeit noch keine Angaben gemacht werden.

Ostfildern-Kemnat (ES): Einbruch in Wohnung

Bislang unbekannte Täter haben sich am Freitag zwischen 14.45 Uhr und 20.20 Uhr Zugang zu einer Wohnung im Hochparterre eines Mehrfamilienhauses in der Haldenstraße verschafft, indem sie eine Balkontür aufgehebelt haben. Im Anschluss wurden diverse Räumlichkeiten der Wohnung durchsucht. Nach ersten Erkenntnissen erbeuteten die Täter jedoch lediglich Modeschmuck im Wert von 50 Euro.

Kirchheim unter Teck (ES): Körperliche Auseinandersetzung und Beleidigung

Am Samstag kurz vor 04.30 Uhr ist es vor einer Gaststätte in der Max-Eyth-Straße zu einer körperlichen Auseinandersetzung zwischen mehreren Beteiligten zweier Personengruppen gekommen. Vorausgegangen waren Streitigkeiten und Beleidigungen. Auch noch während der Sachverhaltsaufnahme durch die Polizei kam es zu weiteren Beleidigungen, insbesondere durch zwei Personen. Gegen diese wurden Platzverweise ausgesprochen. Die Ermittlungen zu den Hintergründen und den Beteiligten dauern an.

Wernau (ES): Kleiner Brand im Quadrium

Am Freitag gegen 18.45 Uhr löste im Bürgermeisteramt ein Brandmeldealarm aus, wonach die Rettungskräfte ausrückten. Wie festgestellt wurde, begann ein Karton zu brennen, welcher auf einer vermutlich versehentlich eingeschalteten Herdplatte in der Teeküche im 2. OG abgestellt war. Hierauf löste die Brandmeldeanlage aus. Durch anwesende Mitarbeiter konnte der Karton vom Herd genommen und im Spülbecken selbstständig abgelöscht werden. Es entstand kein Sachschaden. Die Feuerwehren aus Wernau und Plochingen mussten lediglich noch die Räumlichkeiten lüften und den Brandmelder wieder scharf stellen.

Advertisement

Tübingen (TÜ): Betrunken von der Fahrbahn abgekommen

Am Freitagnacht ist es auf der L1208, zwischen Bebenhausen und Lustnau zu einem Verkehrsunfall gekommen. Ein 60 -Jähriger war um 23.45 Uhr mit seinem Pkw Ford Focus in Richtung Lustnau unterwegs. Ein Zeuge konnte beobachten, wie der PKW kurz nach Bebenhausen von der Fahrbahn abkam und mehrere Leitpfosten und ein Verkehrszeichen beschädigte. Die durch den Zeugen verständigte Polizei konnte den Fahrer schließlich einer Kontrolle unterziehen. Hierbei ergaben sich Hinweise auf eine alkoholische Beeinflussung. Ein Atemalkoholtest erbrachte einen Wert von über zwei Promille, worauf er eine Blutprobe und seinen Führerschein abgeben musste. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf circa 8.500 Euro. Der PKW Ford wurde abgeschleppt.

Kusterdingen (TÜ): Vorrang missachtet

Auf der Kreisstraße 6903 hat ein PKW- Lenker am Freitag gegen 16.15 Uhr schwere Verletzungen durch einen Verkehrsunfall erlitten.
Der 57 -jährige Fahrer eines Pkw Peugeot befuhr die Kreisstraße von Wankheim in Richtung Kusterdingen. Auf Höhe der Einmündung zur B28 wollte er nach links auf diese abbiegen. Hierbei missachtete er den Vorrang eines entgegenkommenden Pkw Dacia Duster, welcher von einem 51 -jährigen Fahrer gelenkt wurde. Es kam zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge. Durch umherfliegende Fahrzeugteile wurde nach derzeitigem Stand vermutlich noch ein Pkw VW Golf beschädigt.
Der Fahrer des Dacia erlitt schwere Verletzungen und wurde vom Rettungsdienst in eine Klinik verbracht. An den Fahrzeugen entstand ein Sachschaden in Höhe von 13.000 Euro. Beide Fahrzeuge mussten jeweils durch ein Abschleppfahrzeug geborgen werden. Ob an dem VW Golf tatsächlich ein Schaden entstanden ist, kann derzeit noch nicht abschließend gesagt werden. Zur Reinigung der Fahrbahn und Ausleuchtung der Unfallstelle war die Feuerwehr Kusterdingen im Einsatz.

Albstadt (ZAK): Vorrang missachtet

Am Freitag um 14.40 Uhr ist es auf der Verbindungsstraße zwischen Stiegel und Stich zu einem Verkehrsunfall gekommen. Der 79 -jährige Fahrer eines Pkw Opel Mokka befuhr die Straße in Fahrtrichtung Stich. Auf Höhe der Abzweigung nach Pfeffingen ordnete er sich auf der Linksabbiegespur ein und lenkte hierbei sein Fahrzeug bereits nach links in Richtung Gegenfahrbahn. Eine entgegenkommende 28 -jährige Fahrerin eines Pkw VW Passat versuchte noch auszuweichen, konnte einen Zusammenstoß mit dem Opel jedoch nicht mehr verhindern.
Die Fahrerin des VW Passat und eine 6 -jährige Mitfahrerin wurden hierbei leicht verletzt und durch eine hinzugerufene Besatzung eines Rettungswagens ambulant behandelt. Der Opel war nach dem Zusammenstoß nicht mehr fahrbereit und musste durch ein Abschleppfahrzeug geborgen werden. An den beiden Fahrzeugen ist ein Sachschaden mit einer Gesamthöhe von 9.000 Euro entstanden.

Hechingen (ZAK): Mit Leitplanke kollidiert

Advertisement

Am Freitag gegen 23.15 Uhr ist auf der B27 in Fahrtrichtung Balingen kurz nach der Anschlussstelle Bisingen ein Pkw Audi A6 mehrfach mit der Leitplanke kollidiert. Die 28 -jährige Fahrerin des Audi befuhr die linke Fahrspur der B27. Beim Überholen eines auf der rechten Fahrspur fahrenden Fahrzeuges stieß ihr Audi gegen die linke Leitplanke. In der Folge drehte er sich mehrmals und kollidierte im weiteren Verlauf erneut mehrfach mit der Leitplanke. Der Audi kam letztendlich auf der linken Fahrspur zum Stillstand. Zu einem Zusammenstoß mit dem Fahrzeug auf der rechten Fahrspur kam es nicht. Durch den Unfall entstand ein Trümmerfeld auf einer Länge von 250 Metern. Die B27 musste durch die Straßenmeisterei Balingen gereinigt werden und war während der Dauer der Reinigungsarbeiten für etwa zwei Stunden komplett gesperrt. Die Fahrerin des Audi wurde durch den Unfall verletzt und mit einem hinzugerufenen Rettungswagen zur weiteren medizinischen Versorgung in ein Krankenhaus verbracht. Da ein durchgeführter Atemalkoholtest bei ihr einen vorläufigen Wert von über 1,5 Promille ergab, wurde ihr eine Blutprobe entnommen und der Führerschein beschlagnahmt.
Der Pkw Audi musste durch ein Abschleppfahrzeug geborgen werden. Es entstand ein Gesamtschaden in Höhe von 35.000 Euro.

Hechingen (ZAK): Fußgängerin von ausparkendem PKW erfasst

In der Panoramastraße ist am Freitag gegen 12.10 Uhr eine 84 -jährige Fußgängerin von einem Ford Focus erfasst worden. Der 59 -jährige Fahrer des Ford fuhr rückwärts aus einer Hofeinfahrt und übersah hierbei die Fußgängerin, welche gerade auf dem angrenzenden Gehweg unterwegs war. Die Fußgängerin fiel durch den Zusammenstoß mit dem Ford auf die Fahrbahn und verletzte sich schwer. Durch den hinzugerufenen Rettungsdienst wurde sie in ein Krankenhaus verbracht.
Am Ford entstand kein Sachschaden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Reutlingen

Michael Lainer, PvD

Telefon: Mo. – Fr./7:00 bis 17:00 Uhr: 07121/942-1111
außerhalb dieser Zeiten: 07121/942-2224
E-Mail: reutlingen.pp.pressestelle@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de

Advertisement

Original-Content von: Polizeipräsidium Reutlingen, übermittelt durch news aktuell

Externer Link: Original-Beitrag anzeigen