Connect with us

Blaulicht

POL-VER: Pressemeldungen der PI Verden/Osterholz vom 19.12.2021

Symbolbild Polizei (Quelle: Pixabay)

PI Verden/Osterholz (ots) –

Bereich Verden

Verden – Fahrzeugführer unter Alkoholeinfluss: Am Samstag meldet sich gegen 10:45 Uhr eine Mitarbeiterin eines in der Max-Planck-Straße ansässigen Einzelhandelsgeschäftes bei der Polizei, nachdem zuvor ein Kunde durch rüpelhaftes Verhalten und unsicheren Gang aufgefallen war. Nach dem Einkauf war der Kunde in ein Fahrzeug gestiegen und weggefahren. Durch die informierten Beamten der Polizei kann der Fahrzeugführer wenig später bei der Ankunft an seiner Wohnanschrift angetroffen werden. Ein vor Ort durchgeführter Atemalkoholtest ergibt einen Wert von 3,16 Promille. Des Weiteren ist der Fahrzeugführer nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis. Gegen den alkoholisierten Mann werden zwei Strafverfahren eingeleitet.

Bereich Achim

Keine presserelevanten Ereignisse

Bereich Osterholz

Advertisement

Osterholz-Scharmbeck – Verkehrsunfall mit einer leicht verletzten Person: Bei einem Verkehrsunfall im Kreuzungsbereich der Osterholzer Straße und Lindenstraße wird am Samstagnachmittag eine 39- jährige Radfahrerin leicht verletzt. Ein 19-jähriger Fahrzeugführer übersieht beim Rechtsabbiegen eine Radfahrerin, welche durch den Zusammenstoß stürzt und sich leichte Verletzungen zuzieht. Die entstandenen Sachschäden belaufen sich auf ca. 500 Euro.

Bereich Autobahnpolizei Langwedel

Keine presserelevanten Ereignisse

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Verden / Osterholz
– Wache –

Telefon: 04231/806-212
www.polizei-verden-osterholz.de

www.twitter.com/Polizei_VER_OHZ

www.instagram.com/polizei.verden.osterholz

www.facebook.com/polizei.verden.osterholz.hc

Original-Content von: Polizeiinspektion Verden / Osterholz, übermittelt durch news aktuell

Advertisement

Externer Link: Original-Beitrag anzeigen