Connect with us

Blaulicht

POL-UL: (UL) Ulm – Nicht aufgepasst / Am Dienstag stieß ein Autofahrer mit einer Straßenbahn zusammen.

Symbolbild Polizei (Quelle: Pixabay)

Ulm (ots) –

Der 45-Jährige fuhr in der Wagnerstraße. Als diese sich in zwei Fahrstreifen teilte, wollte der Fahrer des VW an einem vor ihm abbiegenden Nissan vorbeifahren. Dabei geriet er auf den links von ihm befindlichen Gleisbereich der Straßenbahn. Dort stieße er mit der Straßenbahn zusammen. Danach geriet der VW nach rechts und stieß mit dem abbiegenden Nissan zusammen. Verletzte gab es nicht. Den Schaden schätzt die Polizei auf etwa 25.000 Euro.

„Die Teilnahme am Straßenverkehr erfordert ständige Vorsicht und gegenseitige Rücksicht. Jeder Verkehrsteilnehmer hat sich so zu verhalten, dass kein anderer geschädigt, gefährdet, behindert oder belästigt wird“. So lautet die Grundregel für alle Verkehrsteilnehmer. Denn nicht nur das eigene Auto muss beherrscht werden. Andere Fahrzeuge, Fußgänger, Zustand der Straße, Wetter, Tageszeit: Alle diese Dinge wirken sich auf den Fahrer aus. Diese und viele weitere Tipps gibt die Polizei in Broschüren auf jeder Polizeidienststelle oder im Internet unter www.gib-acht-im-verkehr.de.

+++++++ 2152065

Joachim Schulz, Tel. 0731/188-1111

Rückfragen bitte an:

Advertisement

Polizeipräsidium Ulm
Telefon: 0731 188-0
E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell

Advertisement

Schlagwörter

Advertisement