Connect with us

Blaulicht

POL-BO: Alkoholisierter Mofafahrer fährt Fußgängerin an und flüchtet!

Symbolbild Polizei (Quelle: Pixabay)

Bochum (ots) –

Am 18. Dezember ist es in Bochum-Laer zu einer Verkehrsunfallflucht gekommen. Eine Fußgängerin wurde von einem Zweirad erfasst und schwer verletzt. Der flüchtige Mofafahrer (66) konnte ermittelt werden.

Nach derzeitigem Kenntnisstand wollte die 74-jährige Bochumerin mit ihrem Hund die „Alte Wittener Straße“ überqueren. In Höhe der Hausnummer 38 ging sie vom nördlichen Gehweg in Richtung eines Fast-Food-Restaurants über die Fahrbahn. Plötzlich kam von rechts der Mofafahrer und erfasste die Seniorin, die dadurch auf die Straße fiel. Auch der 66-Jährige verlor die Kontrolle und stürzte zu Boden.

Ersthelfer kümmerten sich um die verletzte Bochumerin und stellten auch das Zweirad wieder auf. Kurz danach stieg der Mofafahrer auf und fuhr davon, ohne seine Personalien zu hinterlassen.

Ein Rettungswagen brachte die schwer verletzte 74-Jährige in ein Krankenhaus, wo sie stationär verblieb.

Im Rahmen der polizeilichen Ermittlungen wurde der 66-jährige Mann an seiner Wohnanschrift angetroffen. In der Atemluft stellten die Polizisten Alkoholgeruch fest. Ein Test ergab einen Wert von 1,12 Promille.

Advertisement

Eine Blutprobe wurde bei dem Mann angeordnet und das Zweirad sichergestellt.

Das Bochumer Verkehrskommissariat hat die weiteren Ermittlungen aufgenommen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Bochum
Pressestelle
Nicole Schüttauf
Telefon: 0234 909 1024 oder 1027
E-Mail: pressestelle.bochum@polizei.nrw.de
https://bochum.polizei.nrw/

Original-Content von: Polizei Bochum, übermittelt durch news aktuell

Externer Link: Original-Beitrag anzeigen

Advertisement