Connect with us

Blaulicht

POL-S: Vor Verkehrskontrolle geflüchtet – weitere Geschädigte gesucht

Symbolbild Polizei (Quelle: Pixabay)

Stuttgart – Mitte (ots) –

Zu einer Verkehrskontrolle sollte am Sonntag (19.12.2021) um 12.30 Uhr am Arnulf-Klett-Platz ein Motorroller angehalten werden. Der Fahrer ignorierte jedoch die Anhaltezeichen der Polizeibeamten und flüchtete mit seiner schwarzen Vespa durch die Innenstadt bis in den Stuttgarter Osten, wo er sich letztlich in der Metzstraße an einem Geländer festfuhr und anschließend trotz Gegenwehr vorläufig festgenommen werden konnte.
Auf seiner Fahrt über die Königstraße, den Schlossplatz, die Konrad-Adenauer-Straße, Willy-Brandt-Straße und die Neckarstraße bis zur Metzstraße kam es mutmaßlich zur Gefährdung anderer Verkehrsteilnehmer. Zudem verursachte der Flüchtige einen Sachschaden von mehreren Hundert Euro, als er in der Metzstraße ein geparktes Fahrzeug streifte.
An dem Roller, der aktuell für den Straßenverkehr keine Zulassung hat, war ein mutmaßlich gefälschtes Kennzeichen angebracht.
Die Besitzverhältnisse des Rollers sind derzeit noch Gegenstand der Ermittlungen. Weiterhin ist der 40-jährige Fahrer nicht im Besitz der erforderlichen Fahrerlaubnis.

Personen, die durch dessen Fahrweise gefährdet wurden, werden gebeten, sich mit den Beamtinnen und Beamten der Verkehrspolizei unter der Rufnummer +4971189904100 in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Stuttgart
Pressestelle
Bürozeiten: Montag bis Freitag 06.30 Uhr bis 18.00 Uhr

Außerhalb der Bürozeiten:
Telefon: 0711 8990-3333
E-Mail: stuttgart.pp@polizei.bwl.de

http://www.polizei-bw.de/

Advertisement

Original-Content von: Polizeipräsidium Stuttgart, übermittelt durch news aktuell

Externer Link: Original-Beitrag anzeigen