Connect with us

Blaulicht

POL-HF: Verkehrsunfall mit Personenschaden -Zusammenstoß zwischen PKW und Fußgänger-

Symbolbild Polizei (Quelle: Pixabay)

32052 Herford (ots) –

(de) Am Sonntag, 19:20 Uhr, kam es auf der Ahmser Straße, etwa in Höhe der Hermannstraße, zu einem Zusammenstoß zwischen einem PKW und einem Fußgänger, bei dem der Fußgänger schwer verletzt wurde.
Ein 76-Jähriger aus Herford befuhr mit einem Daihatsu die Ahmser Straße in Richtung Sachsenstraße, als in Höhe des Hauses Nummer 15 ein 55-Jähriger, ebenfalls aus Herford, auf die Fahrbahn trat, um diese aus Sicht des Fahrzeugführers von links nach rechts zu überqueren. Der Fußgänger wurde von dem PKW erfasst und zu Boden geschleudert. Hierdurch erlitt er Kopfverletzungen, die an der Unfallstelle notärztlich versorgt werden mussten. Anschließend erfolgte die Zuführung in ein Krankenhaus, in dem er stationär verbleibt. An dem PKW entstand lediglich geringer Sachschaden in Höhe von etwa 300 Euro. Da der Fußgänger alkoholisiert war, wurde ihm nach richterlicher Anordnung eine Blutprobe entnommen. Der PKW wurde zur weiteren Beweisführung sichergestellt. Für die Dauer der Unfallaufnahme wurde die Unfallstelle für etwa eine Stunde gesperrt.
Zeugen des Unfalls werden gebeten sich mit der Polizei Herford, Verkehrskommissariat, unter der Telefon-Nr.: 05221/888-0 in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Herford
Pressestelle Herford
Telefon: 05221 888 1250
E-Mail: pressestelle.herford@polizei.nrw.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Herford, übermittelt durch news aktuell

Externer Link: Original-Beitrag anzeigen

Advertisement