Connect with us

Blaulicht

POL-AUR: Aurich – Zwei Schwerverletzte bei Verkehrsunfall

Symbolbild Polizei (Quelle: Pixabay)

Landkreis Aurich (ots) –

Verkehrsgeschehen

Aurich – Zwei Schwerverletzte bei Verkehrsunfall

In Aurich kam es am Sonntagabend zu einem schweren Verkehrsunfall mit einer Rollerfahrerin und einem Kradfahrer. Nach bisherigem Erkenntnisstand war gegen 18 Uhr eine 17 Jahre alte Rollerfahrerin auf der Dornumer Straße unterwegs und wollte nach links in den Fröhlingsweg abbiegen. Beim Abbiegen stieß sie mit dem Fahrer einer Cross-Maschine zusammen, der auf dem dortigen Radweg offenbar ohne Beleuchtung fuhr. Die Cross-Maschine war nach ersten Erkenntnissen nicht für den Straßenverkehr zugelassen. Durch den Aufprall wurde die Rollerfahrerin in eine Hecke und der 21 Jahre alte Kradfahrer in einen Straßengraben geschleudert. Der 21-Jährige wurde schwerst verletzt und mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik gebracht. Er schwebt nach derzeitigem Erkenntnisstand in Lebensgefahr. Die 17-jährige Rollerfahrerin wurde schwer verletzt und mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht. Für die Dauer der Unfallaufnahme war die Dornumer Straße bis etwa 20 Uhr voll gesperrt.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Aurich/Wittmund
Pressestelle
Wiebke Baden
Telefon: 04941 606104
E-Mail: pressestelle@pi-aur.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-aur.polizei-nds.de

Advertisement

Original-Content von: Polizeiinspektion Aurich/Wittmund, übermittelt durch news aktuell

Externer Link: Original-Beitrag anzeigen