Connect with us

Blaulicht

POL-HF: Auffahrunfall – VW schiebt Mazda in den Gegenverkehr

Symbolbild Polizei (Quelle: Pixabay)

Herford (ots) –

(jd) Am Freitag (17.12.) ereignete sich gegen 12.20 Uhr auf der Werrestraße ein Verkehrsunfall. Ein 24-jähriger Herforder fuhr mit seinem VW Polo aus Richtung Hansastraße kommend in Fahrtrichtung B61, als er auf Höhe einer Parkplatzeinfahrt den Mazda einer 29-jährigen Herforderin bemerkte. Die Frau fuhr in gleicher Richtung und beabsichtigte, nach links auf den Parkplatz abzubiegen. Dafür verlangsamte die Frau ihr Tempo, um zunächst den Gegenverkehr passieren zu lassen. Der unmittelbar dahinter fahrende 24-Jährige bemerkte dies zu spät, konnte sein Fahrzeug nicht mehr rechtzeitig bremsen und stieß mit seinem VW gegen den Mazda. Durch die Wucht des Aufpralls schleuderte der Mazda gegen den Ford eines 62-jährigen Engeraners, der sich zu diesem Zeitpunkt auf der Gegenfahrbahn befand. Der 24-Jährige und die 29-Jährige verletzten sich bei dem Unfall leicht. Zur ambulanten Behandlung wurde die Herforderin in ein nahegelegenes Krankenhaus gebracht. An den Fahrzeugen entstand ein Sachschaden von insgesamt 13.000 Euro.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Herford
Pressestelle Herford
Telefon: 05221 888 1250
E-Mail: pressestelle.herford@polizei.nrw.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Herford, übermittelt durch news aktuell

Externer Link: Original-Beitrag anzeigen

Advertisement