Connect with us

Blaulicht

POL-UL: (GP)(WN) Region – Beschädigte Autos gesucht / Am Sonntag fuhr eine Seniorin unsicher von Schorndorf nach Göppingen-Faurndau.

Symbolbild Polizei (Quelle: Pixabay)

Ulm (ots) –

Ein aufmerksamer Zeuge meldete gegen 18 Uhr einen auffälligen Mitsubishi der vor ihm fährt. Auf der Fahrt von Schorndorf, über Oberberken und Unterberken nach Faurndau kam die 81-jährige Fahrerin wohl mehrmals auf die Gegenspur, so dass Autos ausweichen mussten um einen Zusammenstoß zu verhindern. Wie der Zeuge berichtete, fuhr sie auch über eine rote Ampel. Die Polizei traf die Frau zu Hause an. Sie stellte weißen, fremden Lack an dem Auto der Seniorin fest. Die Polizei Uhingen (07161/93810) hat die Ermittlungen aufgenommen und fragt:

– Wer wurde durch die Fahrt der Frau gefährdet?
– Welches Auto wurde beschädigt?
– Wer hat die Fahrt der Frau noch beobachtet?

Wer sich als Zeuge zur Verfügung stellt, handelt richtig und verantwortungsvoll, bekräftigt die Polizei und verweist auf ihre Aktion „Tu was“. Mit dieser Aktion ermutigt die Polizei Zeugen, sich zu melden, und gibt dazu wichtige Tipps. Mehr Informationen gibt die Polizei in Broschüren auf jeder Polizeidienststelle oder im Internet unter www.aktion-tu-was.de.

+++++++ 2416240

Jürgen Rampf / Joachim Schulz, Tel. 0731/188-1111

Advertisement

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
Telefon: 0731 188-0
E-Mail: ulm.pp.sts.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell

Externer Link: Original-Beitrag anzeigen