Connect with us

Blaulicht

POL-HK: Emmingen: Werkzeug gestohlen; Breloh: Container in Brand gesetzt; Buchholz: Fahrzeug überschlägt sich

Symbolbild Polizei (Quelle: Pixabay)

Heidekreis (ots) –

Presseinformation der Polizeiinspektion Heidekreis v. 20.12.2021 Nr. 1

18.12 / Werkzeug gestohlen

Emmingen: Am vergangenen Wochenende öffneten Unbekannte gewaltsam das Vorhängeschloss eines Schuppens und entwendeten darin befindliches Werkzeug. Der Schaden wird auf rund 2.000 Euro geschätzt.

19.12 / Container in Brand gesetzt

Breloh: Unbekannte setzten am Sonntag, gegen 17.40 Uhr am Ahornweg einen Altkleidercontainer in Brand. Der Container wurde von der Feuerwehr geöffnet und das Feuer gelöscht. Hinweise zum Geschehen nimmt die Polizei Munster unter 05192/9600 entgegen.

Advertisement

19.12 / Fahrzeug überschlägt sich

Buchholz: Auf der B214 kam es am Sonntagnachmittag, gegen 14.30 Uhr zu einem Verkehrsunfall, bei dem der alleinbeteiligte Fahrer aus dem Heidekreis schwer verletzt wurde. Der 59-Jährige befuhr die Strecke zwischen Schwarmstedt und Buchholz, kam in einer Rechtskurve nach links von der Fahrbahn ab, überschlug sich mehrmals und kam auf einem Feld auf dem Dach zum Liegen. Weil er den Sicherheitsgurt nicht angelegt hatte, wurde der Fahrer aus dem Auto geschleudert und zog sich schwerste Verletzungen zu. Ein Rettungshubschrauber brachte ihn in ein Krankenhaus. Am Unfallort ergaben sich Hinweise auf eine Drogenbeeinflussung des Mannes, sodass eine Blutentnahme durchgeführt wurde. Die Ermittlungen dauern an.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Heidekreis
Pressestelle
Olaf Rothardt
Telefon: 05191 9380-104
E-Mail: pressestelle@pi-hk.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Heidekreis, übermittelt durch news aktuell

Externer Link: Original-Beitrag anzeigen

Advertisement