Connect with us

Blaulicht

POL-NMS: 211220-2-pdnms Zeugen nach Raub in Neumünster gesucht

Symbolbild Polizei (Quelle: Pixabay)

Neumünster (ots) –

Am 18.12.2021 gegen 05.00 Uhr kam es zu einem Raub in Höhe einer Bushaltestelle nahe der Kock-Siedlung in der Wasbeker Straße 108-112, auf dem dortigen Gehweg wurde einem 53 jährigen Mann sein Handy geraubt.

Der 53 jährige Mann war auf dem Heimweg von einer Weihnachtsfeier, als er plötzlich von hinten angegriffen wurde.

Der Angreifer ergriff den Geschädigten und brachte ihn mit Schlägen ins Gesicht zu Boden. Der 53 jährige Mann wehrte sich heftig, so dass der Angreifer von ihm abließ und flüchtete.
Zuvor hatte der Täter das Handy des Opfers an sich genommen.

Der Angreifer war ca. 180 cm groß, ca. 25-30 Jahre alt, der Mann hatte eine kräftige trainierte Statur, er hatte ein schwarz / weiß gepunktetes “ Araber-Tuch“ über Mund und Nase, er trug vermutlich eine Kapuze, er hatte südländische volle dunkle Augenbrauen und war wahrscheinlich mit einer Jeanshose bekleidet.

Die Kriminalpolizei in Neumünster sucht jetzt nach Zeugen. Wer hat in den frühen Morgenstunden des 18.12.2021 gegen 05.00 Uhr etwas verdächtiges in der Wasbeker Straße beobachten können?

Advertisement

Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizei in Neumünster unter der Rufnummer 04321-9450.

Mit freundlichen Grüßen

Sönke Petersen

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Neumünster
Pressestelle

Telefon: 04321-945 2222

Original-Content von: Polizeidirektion Neumünster, übermittelt durch news aktuell

Advertisement

Externer Link: Original-Beitrag anzeigen