Connect with us

Blaulicht

POL-BOR: Gronau – Glück im Unglück / Autofahrer fährt falsch auf

Symbolbild Polizei (Quelle: Pixabay)

Gronau (ots) –

Hätte der Geisterfahrer die Bundesstraße 54 erreicht, hätte es auch anders ausgehen können. So gab es zum Glück nur einen Leichtverletzten. Von der Bundesstraße 70 aus Richtung Ahaus kommend entgegen der vorgeschriebenen Fahrtrichtung in die Abfahrt gefahren ist am Sonntagabend ein 34 Jahre alter Hengeloer. Die Einmündung der Auffahrt hatte er verfehlt. Eigentlich wollte der Niederländer Richtung Enschede auffahren. Noch in der Abfahrt kam ihm ein 77 Jahre alter Gronauer entgegen. Der Autofahrer war auf der Bundesstraße 54 aus Richtung Ochtrup kommend in Richtung Niederlande unterwegs und hatte an der Anschlussstelle Gronau-West abfahren wollen. Es kam zum Frontalzusammenstoß. Der Rettungsdienst brachte den leichtverletzten Gronauer in ein Krankenhaus. Es entstand Sachschaden von geschätzten 6.000 Euro.

Kontakt für Medienvertreter:

Kreispolizeibehörde Borken
Dietmar Brüning
Telefon: +49 (0) 2861-900 2202
https://borken.polizei.nrw

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Borken, übermittelt durch news aktuell

Externer Link: Original-Beitrag anzeigen

Advertisement