Connect with us

Blaulicht

POL-DO: Polizei beendet illegalen Rave in Dortmund

Symbolbild Polizei (Quelle: Pixabay)

Dortmund (ots) –

Lfd. Nr.: 1386

Zu einem überregionalen Interesse hat in der Nacht zu Samstag (18. Dezember) ein offenbar illegaler Rave in Kirchderne geführt. Die Polizei beendete diesen, stellte Personalien fest und sprach dutzende Platzverweise aus.

In den Hallen eines leerstehenden Gebäudes an der Beylingstraße feierten am vergangenen Samstag um die 100 Personen eine Rave-Party.
Mit dem Eintreffen der Polizei um 3.53 Uhr fand diese ein jähes Ende. Während einige Teilnehmende flüchteten, stellten die Beamten mit weiteren Unterstützungskräften 77 Personalien fest.
Die „Gäste“, die neben den Nachbarstädten zum Teil aus Köln, Bonn, Duisburg, Bottrop und Nettetal anreisten, erhielten einen Platzverweis.

Neben technischen Equipment, entdeckten die Polizisten auch Betäubungsmittel und stellten diese sicher. Entsprechende Strafanzeigen wurden gefertigt.
Drei „Partypeople“ erhalten ein Ordnungswidrigkeitenverfahren, da sie gegenüber der Beamten falsche Personalien angaben.

Alle 77 Personen im Alter von 17 bis 39 Jahren müssen nun mit einem Strafverfahren wegen des Verdachts des Hausfriedensbruchs und Sachbeschädigung rechnen.
Die Polizei übernahm die Sicherung des Geländes.

Advertisement

Journalisten wenden sich mit Rückfragen bitte an:

Polizei Dortmund
Kristina Purschke
Telefon: 0231/132-1025
Fax: 0231-132 9733
E-Mail: pressestelle.dortmund@polizei.nrw.de
https://dortmund.polizei.nrw/

Original-Content von: Polizei Dortmund, übermittelt durch news aktuell

Externer Link: Original-Beitrag anzeigen