Connect with us

Blaulicht

POL-CLP: Pressemeldungen aus dem Bereich Cloppenburg

Symbolbild Polizei (Quelle: Pixabay)

Cloppenburg/Vechta (ots) –

Garrel -versuchter Einbruch in Werkstatt

In der Zeit zwischen Montag, 08. November 2021, 20.00 Uhr, und Dienstag, 09. November 2021, 07.00 Uhr, versuchten bislang unbekannte Täter gewaltsam in eine Werkstatt in der Einsteinstraße einzudringen.
Der Versuch misslang.
Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei Garrel unter Tel.: (04474) 939420 entgegen.

Garrel- Verkehrsunfall

Am Dienstag, 09. November 2021, kam es um 12.25 Uhr auf der Straße Am Sportplatz zu einem Verkehrsunfall:
Eine 49-jährige Frau aus Garrel befuhr mit ihrem PKW die Marienstraße in Richtung der Straße Am Sportplatz.
Im Streckenverlauf übersah sie eine von rechts kommende 36-jährige Fahrradfahrerin aus Garrel.
Es kam zum Zusammenstoß.
Der 36-Jährige wurde leicht verletzt.
Die entstandene Schadenshöhe beträgt 500 Euro.

Cloppenburg – Sachbeschädigung

Advertisement

In der Zeit zwischen Samstag, 05. November 2021, 18.30 Uhr, und Sonntag, 06. November 2021, 08.30 Uhr, beschmierten bislang unbekannte Täter in der Bahnhofstraße die Hauswand eines Bekleidungsgeschäftes mit goldbrauner Farbe.

In der Zeit zwischen Montag, 08. November 2021, 07.00 Uhr, und Dienstag, 09. November 2021, 06.50 Uhr, beschädigten bislang unbekannte Täter die öffentliche Toilette im Mehrgenerationenparkt. Unter anderem wurde die Fensterscheibe beschädigt.
Die entstandene Schadenshöhe beträgt 1000 Euro.

Sachdienliche Hinweise nimmt in beiden Fällen die Polizei Cloppenburg unter Tel.: (04471) 18600 entgegen.

Cloppenburg – Fahren unter Betäubungsmitteleinfluss

Am Dienstag, 09. November 2021, 19.45 Uhr, überholte ein 26-jähriger PKW-Fahrer aus Cappeln einen zivilen Funkstreifenwagen der Cloppenburger Polizei mit stark überhöhter Geschwindigkeit.
Im Verlauf des Nachfahrens stellten die Beamten Fahrunsicherheiten fest, sodass der 26-Jährige einer Verkehrskontrolle unterzogen wurde. Im Rahmen der Durchführung eines Drogenvortests versuchte der 26-Jährige die Beamten mit sog. „fake-Urin“ zu täuschen.
Er räumte den regelmäßigen Konsum von Betäubungsmitteln ein.
Dem 26-Jährigen wurde daraufhin eine Blutprobe entnommen.
Ihm wurde die Weiterfahrt untersagt und sein Führerschein beschlagnahmt.

Cloppenburg – Verkehrsunfallfluchten

Am Montag, 08. November 2021, kam es zwischen 08.00 Uhr und 15.00 Uhr auf dem Parkplatz der Berufsbildenden Schulen am Museumsdorf in der Schulstraße zu einer Verkehrsunfallflucht:
Ein bislang unbekannter Schadensverursacher beschädigte den schwarzen PKW BMW 1er-Reihe einer 20-Jährigen aus Garrel im Frontbereich.
Hierdurch entstand Sachschaden in Höhe von 1000 Euro.

Advertisement

Am Dienstag, 09. November 2021, kam es gegen 07.45 Uhr in der Huntestraße zu einer Verkehrsunfallflucht:
Ein bislang unbekannter Verkehrsteilnehmer befuhr mit seinem grauen Pkw der Marke Mercedes mit Oldenburger Kennzeichen die Huntestraße in Richtung Vahrener Straße.
Aus ungeklärter Ursache kam er mit seinem Wagen nach links von der Fahrbahn ab und stieß mit einem auf dem Gehweg in gleicher Richtung fahrenden 15-jährigen Radfahrer aus Cloppenburg zusammen.
Dieser stürzte zu Boden und verletzte sich leicht.
Der Verursacher verließ ohne Anzuhalten die Unfallstelle.

Sachdienliche Hinweise nimmt in beiden Fällen die Polizei Cloppenburg unter Tel.: (04471) 18600 entgegen.

Emstek – Verkehrsunfall unter Alkoholeinfluss

Am Mittwoch, 10. November 2021, kam es gegen 01.00 Uhr Zum Wehmers Weg zu einem Verkehrsunfall:
Ein 20-Jähriger aus Cappeln befuhr mit einem PKW die Straßen Zum Wehmers Weg und Zum Gogericht.
In Höhe des dortigen Spielplatzes kam sein PKW aus ungeklärter Ursache von der Fahrbahn ab, durchbrach den Zaun des Spielplatzes und kam abschließend zwischen zwei Bäumen zum Stehen.
Im Zuge der polizeilichen Unfallaufnahme ergab sich der Verdacht, dass der 21-Jährige unter dem Einfluss von Alkohol stehen könnte. Eine freiwillig durchgeführte Atemalkoholkontrolle ergab einen Wert von 1,77 Promille.
Dem 20-Jährigen wurde daraufhin eine Blutprobe entnommen.
Die Höhe des entstandenen Sachschadens beträgt 6000 Euro.

Löningen – Fahren ohne Fahrerlaubnis

Am Dienstag, 09. November 2021, wurde gegen 10.45 Uhr im Mühlenbachtal eine 32-jährige PKW-Fahrerin aus Löningen kontrolliert. Hierbei stellte sich heraus, dass gegen sie derzeit ein rechtskräftiges Fahrverbot vorliegt.
Ihr wurde die Weiterfahrt untersagt und ein Strafverfahren eingeleitet.

Lindern – Verkehrsunfall

Advertisement

Am Dienstag, 09. November 2021, kam es um 10.30 Uhr auf der Lastruper Straße zu einem Verkehrsunfall:
Eine 45-jährige Frau aus Lindern beabsichtigte, mit ihrem PKW von einem Parkplatz nach rechts auf die Lastruper Straße aufzufahren.
Hierbei übersah sie einen von rechts kommenden 60-jährigen Pedelec-Fahrer aus Vrees, welcher mit seinem Fahrrad den kombinierten Geh-/Radweg entgegen der Fahrtrichtung befuhr.
Es kam zum Zusammenstoß.
Der 60-Jährige wurde leicht verletzt.
Die entstandene Schadenshöhe beträgt 300 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Cloppenburg/Vechta
Simone Buse, KOK’in
Pressestelle
Telefon: 04471/1860-103
E-Mail: pressestelle@pi-clp.polizei.niedersachsen.de
https://www.pd-ol.polizei-nds.de/dienststellen/polizeiinspektion_clop

penburg_vechta/herzlich-willkommen-bei-der-polizeiinspektion-cloppenb
urgvechta-33.html

Original-Content von: Polizeiinspektion Cloppenburg/Vechta, übermittelt durch news aktuell