Connect with us

Blaulicht

POL-BS: Unbekannte Substanz im Haus verteilt – Sechs Verletzte

Symbolbild Polizei (Quelle: Pixabay)

Braunschweig (ots) –

Braunschweig, Leiferde,

09.11.2021, 16.30 Uhr

Zwei Schädlingsbekämpfer haben vermutlich im Treppenhaus eines Mehrfamilienhauses eine unbekannte Substanz verteilt nachdem sie keinen Auftrag bekommen hatten.

Am Dienstagnachmittag wurde eine Schädlingsbekämpfungsfirma in ein Mehrfamilienhaus in Leiferde gerufen. In einer der Wohnungen hatte eine Mieterin Mäuse festgestellt. Es erschienen zwei Schädlingsbekämpfer und inspizierten die Wohnung. Sie machten dem Vermieter ein Angebot für die Schädlingsbekämpfung. Da dem Eigentümer die geforderte Summe zu hoch erschien kam es nicht zu einer Einigung. Die beiden Männer verließen das Gebäude.
Als die Mieterin kurze Zeit später aus ihrer Wohnung in den Hausflur trat, spürte sie sofort ein starkes Brennen im Hals, in der Lunge und auf den Lippen. Weitere Mieter, ein Handwerker und der Hauseigentümer verspürten ähnliche Beschwerden.
Drei der betroffenen Personen wurden vorsorglich im Krankenhaus untersucht.
Die Polizei wurde informiert und konnte an mehreren Stellen eine unbekannte Substanz feststellen und Spuren sichern.
Durch die Berufsfeuerwehr Braunschweig wurden Messungen vor Ort durchgeführt. Zu diesem Zeitpunkt konnten keine gefährlichen Stoffe festgestellt werden.
Die Ermittlungen sollen nun ergeben, ob die Schädlingsbekämpfer die aufgefundene Substanz im Haus verteilt haben und worum es sich gehandelt hat.

Rückfragen bitte an:

Advertisement

Polizei Braunschweig
PI Braunschweig, Öffentlichkeitsarbeit

Telefon: 0531/476-3032, -3033 und 3034
E-Mail: pressestelle@pi-bs.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei-braunschweig.de

Original-Content von: Polizei Braunschweig, übermittelt durch news aktuell