Connect with us

Blaulicht

POL-MA: Walldorf, A5, Rhein-Neckar-Kreis: Nach Unfall Geschädigter gesucht!

Symbolbild Polizei (Quelle: Pixabay)

Walldorf / A5 / Rhein-Neckar-Kreis (ots) –

Am Dienstagmorgen kam es auf der Autobahn 5 in Fahrtrichtung Heidelberg zu einem Verkehrsunfall im Stop-and-Go Verkehr. Eine 28-Jährige fuhr dabei gegen 8:15 Uhr mit ihrem VW auf eine vor ihr fahrende 42-jährige Peugeot-Fahrerin auf. Diese wiederum wurde durch die Wucht des Aufpralls auf ein vor ihr stehendes Taxi aufgeschoben. Der Taxi-Fahrer, der einen Schaden offenbar nicht bemerkte, setzte seine Fahrt fort. Insgesamt entstand bislang ein Unfallschaden von 11.000 Euro. Zudem wurde die 42-Jährige durch den Aufprall verletzt und kam zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus.

Während der Unfallaufnahme durch die Autobahnpolizei Walldorf wurde am Peugeot nicht nur am Heckb sondern auch im Frontbereich ein Schaden festgestellt, sodass auch das Taxi durch das Unfallgeschehen beschädigt worden sein muss.
Zeugen des Unfalls, die Hinweise zum geschädigten Taxi geben können oder der Fahrer selbst, werden gebeten, sich unter 06227-358260 an die Ermittler zu wenden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Dennis Häfner
Telefon: 0621 174-1111
E-Mail: mannheim.pp.sts.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell

Advertisement