Connect with us

Blaulicht

POL-GÖ: (419/2021) Einbruch in Einfamilienhaus in Hann. Münden – Diebe erbeuten Brillen und Parfum, weitere Tat in Lutterberg gescheitert, Zusammenhang vermutet

Symbolbild Polizei (Quelle: Pixabay)

Göttingen (ots) –

Hann. Münden, An der Rehbocksweide und Ortsteil Lutterberg, Auf der Höhe
Freitag, 5. November 2021, zwischen 17:00 und 22.10 Uhr

HANN. MÜNDEN (jk) – Aus einem Einfamilienhaus an der Straße „An der Rehbocksweide“ in Hann. Münden (Landkreis Göttingen) haben Unbekannte am vergangenen Freitag (05.11.21) bei einem Einbruch mehrere Brillen und Parfum gestohlen. Nach derzeitigen Ermittlungen stiegen die Täter in der Zeit zwischen 17.00 und 18.30 Uhr durch ein aufgehebeltes Fenster in das Haus ein und durchwühlten nahezu jeden Raum. Die genaue Schadenshöhe ist noch offen.

Die Ermittler des Polizeikommissariats Hann. Münden gehen aufgrund der Gesamtumstände davon aus, dass dieselben Täter im Anschluss im Ortsteil Lutterberg in ein weiteres Wohnhaus eindringen wollten. Zwischen 17.45 und 22.10 Uhr versuchten sie offenbar vergeblich, in der Straße „Auf der Höhe“ mehrere Fenster und Türen eines Einfamilienhauses aufzubrechen. Der entstandene Sachschaden wird auf etwa 2.000 Euro geschätzt.

Sachdienliche Hinweise, insbesondere zu verdächtigen Personen oder Fahrzeugen, werden unter Telefon 05541/9510 entgegengenommen.

Rückfragen bitte an:

Advertisement

Polizeiinspektion Göttingen
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Jasmin Kaatz
Otto-Hahn-Straße 2
37077 Göttingen
Telefon: 0551/491-2017
Fax: 0551/491-2010
E-Mail: pressestelle@pi-goe.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-goe.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Göttingen, übermittelt durch news aktuell