Connect with us

Blaulicht

POL-MS: Falsche Versprechen – Täter rauben Portmonee und Smartphone

Symbolbild Polizei (Quelle: Pixabay)

Münster (ots) –

Unbekannte Täter haben am Dienstagabend (9.11., 23:05 Uhr) am Bremer Platz einem 49-Jährigen falsche Versprechen gemacht, ihn in einen Hinterhalt gelockt und sein Portmonee und Smartphone geraubt.

Der 49-Jährige suchte am Bremer Platz nach spontanen Bekanntschaften und kam mit einem der Täter ins Gespräch. Gemeinsam gingen sie an der Schillerstraße auf dem linken Gehweg in Richtung des Kanals. Zwei Komplizen der Bekanntschaft folgten den beiden. Plötzlich entriss das Trio dem Mann seinen Rucksack, entnahm die Geldbörse und das Handy und flüchtete mit der Beute in Richtung Kanal.

Die Räuber sind etwa 25 Jahre alt und haben nach Zeugenangaben ein südländisches Erscheinungsbild. Einer der Täter war circa 1,70 Meter groß, hatte krause lockige Haare und war mit einer Jogginghose (unten weiß und oben schwarz) bekleidet. Seine Begleiter sind etwa 1,80 Meter groß und waren dunkel gekleidet. Einer trug eine schwarze Jacke mit einer Fellkapuze und eine schwarze Jogginghose, der andere eine schwarze Jacke.

Hinweise nimmt die Polizei unter der Rufnummer 0251 275-0 entgegen.

Kontakt für Medienvertreter:

Advertisement

Polizei Münster
Pressestelle
Vanessa Arlt
Telefon: 0251/ 275- 1010
E-Mail: pressestelle.muenster@polizei.nrw.de
https://muenster.polizei.nrw/

Original-Content von: Polizei Münster, übermittelt durch news aktuell

Advertisement

Schlagwörter

Advertisement