Connect with us

Blaulicht

POL-NOM: Korrektur: Trickdiebstahl beim Geldwechsel

Symbolbild Polizei (Quelle: Pixabay)

Northeim (ots) –

Die erste Mitteilung hierzu war leider unvollständig. Wir bitten diesen Fehler zu entschuldigen. Hier der vollständige Text:

Nörten-Hardenberg, Göttinger Straße

Dienstag, 09.11.2021, 13:10 Uhr

NÖRTEN-HARDENBERG(da) – Eine 77-jährige Frau wurde am gestrigen Mittag gegen 13:10 Uhr Opfer eines Trickdiebes in der Göttinger Straße.
Der Mann sprach sein Opfer auf dem Parkplatz der Rossmann-Filiale an und bat darum, Münzen für einen Einkaufswagen zu tauschen. Er verwickelte das Opfer kurz in ein Gespräch und lenkte es ab. Kurze Zeit später bemerkte die Frau aus Nörten-Hardenberg, dass ihr eine dreistellige Summe aus dem Portemonnaie entwendet worden war.

Der Täter wurde wie folgt beschrieben:

Advertisement

ca. 30-40 Jahre alt und von kleiner Gestalt
dunkle wellige kurze Haare
bekleidet mit blauer Jeansjacke und blauer Jeanshose,
blaue Turnschuhe mit weißem Rand (auffällig neuwertige Schuhe),
südländisches Aussehen, sprach gebrochen deutsch.

Zeugen zu dem Vorfall werden gebeten, sich unter Telefon 05503-915230 bei der Polizeistation Nörten-Hardenberg zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Northeim
Pressestelle

Telefon: 05551/7005 200
Fax: 05551/7005 250
E-Mail: pressestelle@pi-nom.polizei.niedersachsen.de
http://www.pd-goe.polizei-nds.de/dienststellen/pi_northeim/

Original-Content von: Polizeiinspektion Northeim, übermittelt durch news aktuell

Advertisement