Connect with us

Blaulicht

POL-REK: 211110-4: Drei Leichtverletzte bei Auffahrunfall

Symbolbild Polizei (Quelle: Pixabay)

Erftstadt (ots) –

Schwangere Frau in Uniklinik gebracht

Am Dienstagmittag (9. November) ist es zu einem Auffahrunfall auf der Landesstraße (L) 495 gekommen. Eine Schwangere sowie eine Seniorin und ein Senior wurden bei dem Unfall leicht verletzt.

Gegen 13 Uhr fuhren der Fahrer (44) eines VW Passats, die Fahrerin (31) eines Renaults und der Fahrer (88) eines Wohnmobils hintereinander auf der L 495 in Richtung Gymnich. An dem Kreisverkehr von L 495 und L 163 soll es zu einem verkehrsbedingten Rückstau gekommen sein. Der Passat-Fahrer sowie die Renault-Fahrerin hielten ihre Fahrzeuge an. Auch der Senior soll sein Wohnmobil abgebremst haben und nach eigenen Angaben einen Moment später Gas und Bremse vertauscht haben, so dass er auffuhr.
Rettungskräfte brachten die 31-Jährige in eine Uniklinik und die beiden Senioren zur ambulanten Behandlung in ein umliegendes Krankenhaus.
Polizisten riefen einen Abschleppwagen für den stark beschädigten Renault. Während der Unfallaufnahme sperrten die Beamten die L 495 und leiteten den Verkehr bis etwa 16.15 Uhr um. Die Ermittlungen zur Sache hat das Verkehrskommissariat aufgenommen. (akl)

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Kreispolizeibehörde Rhein-Erft-Kreis
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 02233 52-3305
Fax: 02233 52-3309
Mail: pressestelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de

Advertisement

Original-Content von: Polizei Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Advertisement

Schlagwörter

Advertisement