Connect with us

Blaulicht

POL-PIKIB: Betrugsmasche erkannt

Symbolbild Polizei (Quelle: Pixabay)

Kirchheimbolanden (ots) –

Durch eine Anzeigerin aus Kirchheimbolanden wird mitgeteilt, dass sie einen Telefonanruf erhielt, bei dem eine computeranimierte Stimme zunächst angab, dass sie Opfer von Datenmissbrauch sei. Der Anruf sollte angeblich durch das BKA veranlasst worden sein. Im Verlauf des Gesprächs wird die Anzeigerin aufgefordert eine Tastenkombination zu drücken. Die Polizei rät auf solche Anrufe nicht zu reagieren und keine Eingaben vorzunehmen, da die Täter möglicherweise an persönliche Daten der Angerufenen kommen wollen, um damit Straftaten zu begehen. Das BKA wird auf diesem Weg keine Geschädigten informieren.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Kirchheimbolanden
Telefon: 06352 911 – 2700
E-Mail: pikircheimbolanden@polizei.rlp.de
http://ots.de/2CD7bx

Original-Content von: Polizeiinspektion Kirchheimbolanden, übermittelt durch news aktuell

Advertisement