Connect with us

Blaulicht

POL-ST: Steinfurt-Borghorst, Raubdelikt

Symbolbild Polizei (Quelle: Pixabay)

Steinfurt-Borghorst (ots) –

Am Dienstag (09.11.2021) gegen 19.30 Uhr kam es zu einem räuberischen Diebstahl am Ahornweg. Zwei bislang unbekannte Täter begaben sich zu einem freistehenden Einfamilienhaus, in welchem sich die Eigentümer zum Tatzeitpunkt auch sichtbar aufhielten. Die Täter öffneten zunächst die Türen der beiden Autos, die neben dem Haus unter einem Carport standen und durchsuchten diese nach Diebesgut. Danach bedienten sie sich an den ebenfalls unter dem Carport stehenden Getränkevorräten der Familie, bevor sie über eine geöffnete Tür in den Hauswirtschaftsraum des Hauses gelangten, wo sie dann vom Hauseigentümer überrascht und in die Flucht geschlagen wurden.
Die Täter entwendeten neben den Getränken auch ein Portmonee samt Inhalt. Da der Hauseigentümer zunächst versuchte die Täter an der Flucht zu hindern, wurde er von diesen mit einem Stein attackiert. Dem Wurf konnte er nicht ausweichen, sodass er am Bein getroffen wurde.
Die Täter flüchten unerkannt in Richtung Kastanienweg. Beide werden wie folgt beschrieben: männlich, circa 20 Jahre alt, dunkel gekleidet, schlanke Statur.
Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht Zeugen, die verdächtige Beobachtungen im dortigen Bereich gemacht haben. Hinweise nimmt die Polizei Steinfurt unter 02551/15-4115 entgegen. Für den Fall, dass Sie Kontakt zu Straftätern haben, rät die Polizei dringend: Bringen Sie sich nicht selber in Gefahr, indem Sie versuchen die Täter eigenmächtig zu stellen, sondern melden Sie die Vorfälle direkt dem Notruf der Polizei.

Rückfragen bitte an:

Polizei Steinfurt
Pressestelle
Telefon: 02551 152200

Original-Content von: Polizei Steinfurt, übermittelt durch news aktuell

Advertisement